Genovefa

Erschienen: Januar 2002

Bibliographische Angaben

  • , 2002, Titel: 'Genovefa', Originalausgabe
Wertung wird geladen

Für Genovefa, die brabantische Grafentochter, wird im Jahre 732 ein Traum zum Alptraum. Ihr Gemahl Graf Sygifrid, der Herr des Eifelgaus, verurteilt sie nach einer Intrige des heuchlerischen Verwalters Golo wegen angeblicher Untreue zum Tode. Nur das Mitleid der Henker rettet sie und ihr neugeborenes Kind namens Schmerzensreich, den Sohn Sygifrids. Sieben Jahre lang hausen Genovefa und Schmerzensreich einsam in einer Waldhöhle. Als der Graf sein Unrecht erkennt und Genovefa zurückholt, ist es zu spät. Für ihre Freiheit muss Genovefa noch einmal sterben...

 

Genovefa

Genovefa

Deine Meinung zu »Genovefa«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Zeitpunkt.
Menschen, Schicksale und Ereignisse.

Wir schauen auf einen Zeitpunkte unserer Weltgeschichte und nennen Euch passende historische Romane.

mehr erfahren