Ausharren im Paradies

Erschienen: Januar 1992

Bibliographische Angaben

  • Kiepenheuer & Witsch, 1992, Titel: 'Ausharren im Paradies', Originalausgabe

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
1 50 100

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

0 x 91-100
1 x 81-90
0 x 71-80
0 x 61-70
0 x 51-60
0 x 41-50
0 x 31-40
0 x 21-30
0 x 11-20
0 x 1-10
B:83
V:0
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":1,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}

Im Jahr 1951 verläßt Dr. Franz Kogler, Sudetendeutscher und Slawist, die Tschechoslowakei, um sich mit seiner Familie im Osten Deutschlands niederzulassen. Dort angekommen, ist er zunächst voller Hoffnung, doch bald muß er feststellen, daß die staatlichen Kontrollbehörden sich seiner bemächtigen. Nach vergeblichen Anpassungsversuchen entschließt er sich, massiven Widerstand zu leisten, was ihn schließlich sein Amt kostet.

Ausharren im Paradies

Ausharren im Paradies

Deine Meinung zu »Ausharren im Paradies«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
26.10.2009 09:29:28
E. Strietzel

Werte Frau Feyl!
Habe durch Zufall dieses Buch von meiner Nachbarin zum Lesen erhalten und war begeistert.Da ich selbst sogar in Ihrer Nähe aufgewachsen (Apolda) und auch Vertriebener bin (Niederschlesien)und ich das beruflich,zwar auf einer anderen Ebene erlebt habe, kann ich nur sagen: mein Kompliment! So ist es tatsächlich gewesen. Seit 1992 lebe ich nun auch im "Westen" und dazu noch in Hannover. Im Rahmen meiner beruflichen Tätigkeit mußte ich hier , sehr enttäuschend für mich, erfahren, wie man aus Unwissenheit über das DDR-System,, eine andere Erklärung habe ich nicht, nicht nur die Mitgliedschaft in der SED sondern sogar auch eine Stasitätigkeit, die für mich nicht zutraf, toleriert hätte. Nach dem Motto : " Ihr mußtet ja "! Nein wir mußten nicht, beruflicher Erfolg war auch ohne dieses möglich, nur der Weg war viel schwerer.( Hätten viele so gehandelt, hätte die DDR keine 40 Jahre existiert )! Auch in allen übrigen Belangen haben Sie mir voll aus dem Herzen gesprochen, so war es tatsächlich! Man kann das gar nicht oft genug darstellen, denn es gibt genug, insbesondere die sog. " Mitläufergenossen", die die DDR-Geschichte diesbezüglich korrigieren möchten!!! Auch wenn ich mich wiederhole, mein Kompliment zu diesem Buch und ich kann und werde es jedem zum Lesen empfehlen.

Zeitpunkt.
Menschen, Schicksale und Ereignisse.

Wir schauen auf einen Zeitpunkte unserer Weltgeschichte und nennen Euch passende historische Romane.

mehr erfahren