Der Gast des Kalifen

Erschienen: Januar 2002

Bibliographische Angaben

  • Lübbe, 2000, Titel: 'The Black Rose', Originalausgabe

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
1 50 100

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

0 x 91-100
0 x 81-90
1 x 71-80
0 x 61-70
0 x 51-60
0 x 41-50
0 x 31-40
0 x 21-30
0 x 11-20
1 x 1-10
B:44
V:1
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":1,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":1,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}

Als ein tot geglaubter Verwandter lange nach dem Ende des ersten Kreuzzuges zum Sterben nach Hause zurückkehrt, erfährt der junge Schotte Duncan endlich Näheres über die große Fahrt ins Heilige Land. Vor vielen Jahren ist sein Vater Murdo nach Jerusalem gezogen und brachte von dort einen der größten Schätze der Christenheit heim. Nun fühlt sich Duncan berufen, ebenfalls auf Pilgerfahrt zu gehen und eine heilige Reliquie aus den Händen frevelhafter Kreuzfahrer zu retten. Es ist der schwarze Stamm, der Balken, an den einst Jesus Christus bei seiner Kreuzigung genagelt worden war. Seine Reise ins Heilige Land wird ihn jedoch nicht geradewegs an sein Ziel führen. Auf vielen abenteuerlichen Umwegen wird Duncan tief in die Geschicke der Reiche des Ostens verstrickt. In Antiochia versucht der rechtschaffene Nordmann den jungen Fürsten Bohemund II. von dessen Kriegsplänen, der Eroberung des christlich-orthodoxen Armenien, abzubringen. Doch dieses ehrenhafte Vorhaben wird Duncan selbst zum Verhängnis. Denn der armenische Fürst ruft seine muslimischen Nachbarn zu Hilfe, und Duncan gerät in den Kriegswirren in Gefangenschaft. Ein beschwerlicher und leidvoller Weg führt ihn über Damaskus bis schließlich nach Ägypten, wo er dem Kalifen von Kairo überantwortet wird. Hier beginnt Duncan einen Bericht für seine in Caithness zurückgebliebene Tochter. Für sie möchte er all seine Erlebnisse und Gedanken während seiner Pilgerfahrt festhalten. Dabei ahnt er nicht, dass er dem Ziel seiner Wünsche ganz nahe ist. Die einzigen, die davon wissen, sind die Ritter vom Tempel in Jerusalem, und sie würden selbst einen Pakt mit dem Teufel eingehen, um in den Besitz des Wahren Kreuzes zu gelangen.

Achthundert Jahre später studiert ein junger Schotte in einem Kloster in Zypern ein fleckiges Manuskript. Es sind die Aufzeichnungen Duncans, seines Vorfahren. Aus ihnen geht hervor, was damals wirklich am Hof des Kalifen zu Kairo geschehen ist...

Der Gast des Kalifen

Der Gast des Kalifen

Deine Meinung zu »Der Gast des Kalifen«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Schreibe den ersten Kommentar zu diesem Buch.

Zeitpunkt.
Menschen, Schicksale und Ereignisse.

Wir schauen auf einen Zeitpunkte unserer Weltgeschichte und nennen Euch passende historische Romane.

mehr erfahren