Der Sohn des Kreuzfahrers

Erschienen: Januar 2000

Bibliographische Angaben

  • Lübbe, 1998, Titel: 'The Iron Lance', Originalausgabe

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
1 50 100

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

2 x 91-100
1 x 81-90
0 x 71-80
0 x 61-70
0 x 51-60
0 x 41-50
0 x 31-40
0 x 21-30
1 x 11-20
0 x 1-10
B:72.5
V:3
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":1,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":1,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":2,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}

Schottland 1096: Papst Urban II. hat die Gläubigen aufgerufen, ins Heilige Land zu ziehen und das Grab Christie zu befreien. Drei der Kreuzfahrer sind der Gutsherr Ranulf und seine Söhne von den fernen Orkney-Inseln. Nur Murdo, der Jüngste, bleibt zurück. Doch als ein gieriger Bischof und ein korrupter Abt Murdo und seine Mutter von Haus und Hof vertreiben, muss der Junge seine eigene Pilgerfahrt antreten. Eine abenteuerliche Reise durch das mittelalterliche Europa beginnt, die ihn bis vor die Tore Jerusalems führt ...

Der Sohn des Kreuzfahrers

Der Sohn des Kreuzfahrers

Deine Meinung zu »Der Sohn des Kreuzfahrers«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
11.02.2017 19:44:02
Rufus Lauenburger

Ich habe dieses Buch nun zum 3. mal gelesen und muss sagen, dass es immer noch eines meiner Lieblingsbücher ist und mich bis zum Schluß fesselt.
Ab dem zweiten Teil wird ein starker emotionaler Spannungsbogen aufgebaut und ich hänge an jeder Zeile um zu erfahren wie es mit dem Hauptakteur weiter geht.
Der Abschluss des Buches befriedigt zunächst meine Neugier, wonach der Epilog die Neugier auf mehr anregt.

11.05.2011 11:14:35
SariSonne

Die Buch wird in drei Erzählungen unterteilt, wobei der Autor sich eine komplett hätte sparen können. Am Anfang wird der Grund der Geschichte erzählt der aber später zum Schluss nicht wieder aufgegriffen wird und somit bestimmt 80 Seiten umsonst sind. Von den Kampfszenen finde ich es zu lang gezogen und auch mit dem vielen Namen ist es teilweise sehr schwierig sich zurecht zu finden. Es liest sich nicht so fließend und bei der Hälfte hatte ich schon überlegt es weg zu legen. Ich

Zeitpunkt.
Menschen, Schicksale und Ereignisse.

Wir schauen auf einen Zeitpunkte unserer Weltgeschichte und nennen Euch passende historische Romane.

mehr erfahren