Das Gold des Nordens

Erschienen: Januar 2008

Bibliographische Angaben

  • Piper, 2008, Titel: 'Das Gold des Nordens', Originalausgabe

Couch-Wertung:

72
Wertung wird geladen
Carsten Jaehner
Die Völkerwanderung geht weiter!

Buch-Rezension von Carsten Jaehner Jan 2008

Im Jahr 112 v. Chr. kämpfen die Römer gegen die Eindringlinge aus dem Norden, die Kimbern, Teutonen und Ambronen, die einst ihre unwirtliche Heimat auf der Suche nach Platz und gewinnbringendem Boden verlassen haben. Der Sklavenhändler Timaios, als Dolmetscher zwischen beiden Fronten unterwegs, hat sich in Svanhild, Tochter des Kimbernführers, verliebt. Leider wurde sie von den Römern entführt und so macht sich Timaios auf den Weg nach Rom, um sie und seinen Teilhaber Hannibal zu befreien.

Das Gold des Nordens

Das Gold des Nordens

Deine Meinung zu »Das Gold des Nordens«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Zeitpunkt.
Menschen, Schicksale und Ereignisse.

Wir schauen auf einen Zeitpunkte unserer Weltgeschichte und nennen Euch passende historische Romane.

mehr erfahren