Verneig dich vor dem Tod von Peter Tremayne

Buchvorstellung

Verneig dich vor dem Tod von Peter Tremayne

Originalausgabe erschienen 2002unter dem Titel „The Haunted Abbot“,deutsche Ausgabe erstmals 2005, 419 Seiten.ISBN 3-7466-2105-4.Übersetzung ins Deutsche von Friedrich Baadke.

»Verneig dich vor dem Tod« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

Kurzgefasst:

Ein neuer Keltenkrimi mit Schwester Fidelma, die zu einer Zeit agiert, in der der katholische Glaube irisch-keltischer Prägung den Frauen Bildung, Macht und Einfluß gestattete und es noch kein Zölibat gab.Schwester Fidelma und Bruder Eadulf sind seit kurzem verheiratet. Allerdings gibt es nach altirischem Brauch dafür ein Probejahr. Beide werden von einem Freund Eadulfs in die Aldred’s Abtei eingeladen. Als sie dort eintreffen, finden sie den Freund ermordet. 


Ihre Meinung zu »Peter Tremayne: Verneig dich vor dem Tod«

anath zu »Peter Tremayne: Verneig dich vor dem Tod«10.02.2008
Schwester Fidelma und Bruder Eadulf sind seit kurzem verheiratet. Allerdings hat Fidelma dafür eine besondere Form gewählt - die Ehe für ein Jahr. Beide werden von einem Freund Eadulfs in die Aldred's Abtei eingeladen. Als sie dort eintreffen, finden sie den Freund ermordet und trotz eines heftigen Schneesturms wird dem verheirateten Paar der Eintritt verweigert. Einen derartigen Empfang hat Fidelma in Eadulfs Heimat nicht erwartet, zumal in der Abtei sehr seltsame Dinge vor sich gehen. Fidelmas Schnüffelnase arbeitet auf Hochtouren - aber dann wirft der Abt ihr vor, eine Hexe zu sein !
Wenn man nach einigen Fidelma-Krimis dazu neigt, einen allzu rosigen Blick auf die alten Kelten zu hegen dann wird man hier schnell wieder in die Realität zurück geholt. Und sehr schnell wird auch deutlich,mit welchen Schwierigkeiten Fidelma als Frau und vor allem als verheiratete Nonne in dieser Umbruchzeit zu kämpfen hat.
Wie in allen Fidelma-Krimis begegnet man facettenreichen und prägnant geschilderten Charakteren und bekommt eine spannende Geschichtslektion plus Mordermittlung serviert.
Ihr Kommentar zu Verneig dich vor dem Tod

Hinweis:Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen zu löschen.Beachten und respektieren Sie jederzeit Urheberrecht und Privatsphäre.Werbung ist nicht gestattet.Lesen Sie auch die Hinweise zu Kommentaren in unserer Datenschut­zerklärung.