Histo-Couch-Blog

Peter Berling gestorben!

Am 20. November 2017 starb in Rom der Schriftsteller Peter Berling, der auch als Schauspieler tätig war, im Alter von 83 Jahren. Bekannt wurde er vor allem durch seinen Grals-Zyklus. Unser Beileid gilt seinen Hinterbliebenen.

geschrieben von Carsten Jaehner am 23.11.2017, abgelegt unter News aus dem Genre

weiterlesen

Editorial November 2017

Wie Sie sicher gemerkt haben, fehlt dem oben auf der Seite der Histo-Couch zu findenden Roman das Prädikat "Historikus". Diesen wird es im Zuge des "Relaunches" aller Literatur-Couchen auch nicht mehr geben. Damit passt sich die Histo-Couch dem neuen System an, nach dem Sie von nun an auf neue Besprechungen aufmerksame gemacht werden.

geschrieben von Carsten Jaehner am 08.11.2017, abgelegt unter Couch-Geflüster

weiterlesen

Editorial Oktober 2017

Wir erinnern uns: Der Legende nach soll Martin Luther am 31. Oktober 1517 seine 95 Thesen an die Tür der Schlosskirche von Wittenberg genagelt haben, in denen er gegen den damals gängigen Ablasshandel wetterte. Ob das nun wirklich so gewesen ist oder ob es an einem Tag war und ob Luther wirklich die Thesen an die Tür nagelte, ist heute umstritten. Man mag daran glauben oder auch nicht, zumindest gilt dieser Tag seitdem als der Beginn der Reformation, und dieser Tag jährt sich in diesem Jahr 2017 zum 500. Mal.

geschrieben von Carsten Jaehner am 09.10.2017, abgelegt unter Couch-Geflüster

weiterlesen

Leo-Perutz-Preis für "Der zweite Reiter" von Alex Beer

Österreichische Auszeichnung für Wiener Kriminalliteratur geht 2017 an Limes-Autorin

geschrieben von Carsten Jaehner am 14.09.2017, abgelegt unter News aus dem Genre

weiterlesen

Editorial September 2017

Leider wurde die Histo-Couch mit technischen Problemen (Internetausfall) für fast drei Wochen ausgekontert, weshalb die September-Ausgabe etwas später erscheint als gewohnt. Aber es ist alles wieder in Ordnung, und mit neuem Elan nach dieser unfreiwilligen Verlängerung des Urlaubs geht es wieder ran an den Speck. Leider führte die Kombination aus Urlaub und Internetausfall auch dazu, dass wir in diesem Monat erstmals seit gefühlten Ewigkeiten kein neues Interview präsentieren können. Damit der Platz aber nicht so einsam aussieht, bieten wir das aus dem Vormonat noch einmal an.

geschrieben von Carsten Jaehner am 09.09.2017, abgelegt unter Couch-Geflüster

weiterlesen

Editorial August 2017

Im vergangenen Monat sind mit Peter Härtling und Anne Golon zwei Schwergewichte aus dem Genre des Historischen Romans verstorben. Peter Härtling ist auch auf der Histo-Couch zu finden, in diesem Monat sogar mit einer Rezension seines Romans Verdi. Anne Golon wird in Kürze auf der Histo-Couch zu finden sein, das Porträt ist in Vorbereitung.

geschrieben von Carsten Jaehner am 03.08.2017, abgelegt unter Couch-Geflüster

weiterlesen

Editorial Juli 2017

Wir freuen uns, Ihnen mit unserer neuesten Ausgabe wieder 17 Rezensionen aus den unterschiedlichsten Epochen präsentieren zu können. Und als Premiere präsentieren wir Ihnen diesen Monat ein Interview nicht mit einem Autor, sondern einem Verleger, so bekommen wir mal einen Einblick in das Genre "Historischer Roman" von einer ganz anderen Seite.

geschrieben von Carsten Jaehner am 01.07.2017, abgelegt unter Couch-Geflüster

weiterlesen

Editorial Juni 2017

Der Sommer naht, und damit auch die Urlaubszeit, und auch in diesem Jahr wollen wir versuchen, Ihnen den einen oder anderen Schmöker zu empfehlen, der Sie durch die schönsten Stunden des Jahres begleiten kann. In diesem Monat reichen unsere Empfehlungen von der Steinzeit bis zu den Weltkriegen, und es sollte für jeden etwas dabei zu finden sein.

geschrieben von Carsten Jaehner am 09.06.2017, abgelegt unter Couch-Geflüster

weiterlesen

Editorial Mai 2017

Das Volk hat gewählt, wählt weiter und wird immer wieder weiter wählen und man kann nur hoffen, dass man sich nicht verwählt und dass das, was man dann gewählt hat, einigermaßen funktioniert. Ob in fernen Ländern oder fernen Bundesländern, seien wir froh, dass wir überhaupt eine Wahl haben und freuen wir uns, dass wir eine so lange Periode des Friedens erleben dürfen, wie noch nie zuvor in Europa. Möge es noch lange dabei bleiben und sich jeder bewusst sein, dass man daran arbeiten muss und es nie als Garantie sehen darf.

geschrieben von Carsten Jaehner am 09.05.2017, abgelegt unter Couch-Geflüster

weiterlesen

Editorial April 2017

Nein, wir treten jetzt nicht die Diskussion los, ab wann sich ein historischer Roman auch historisch nennen darf. Das ist ein Thema für eine andere Stelle. Dennoch wagen wir es, den neuen Roman von Titus Müller Der Tag X als Historikus auszurufen. Er behandelt die DDR-Unruhen am 17. Juni 1953. Hierzu haben wir mit dem Autor auch ein interessantes Interview gemacht.

geschrieben von Carsten Jaehner am 08.04.2017, abgelegt unter Couch-Geflüster

weiterlesen