Paul Doherty

Der Britische Autor Paul Charles Doherty wurde 1946 in Middlesbrough im Nordosten von England geboren und ging nach dem Schulbesuch zunächst nach Durham, um dort ein katholischer Priester zu werden. Nach drei Jahren entschied er sich jedoch für einen anderen Weg und wechselte zur Universität von Liverpool, wo er Geschichte studierte und mit Auszeichnung abschloss. Er erhielt ein Stipendium für das Exeter College in Oxford, wo er seine Frau Carla Lynn Corbitt kennenlernte. Zwar studierte er noch weiter, merkte aber, dass das akademische Leben nicht seine Welte war, und entschloss sich, Lehrer zu werden.

Nach Anstellungen in Schulen in Ascot, Nottingham und Crawley in West Sussex wurde er im Jahr 1981 Leiter des Trinity Colleges. In den Jahren 2000 und 2001 wurde die Schule unter seiner Leitung vom Königshof besonders belobigt.

Neben seinem Lehrerberuf ist das Schreiben von Romanen seine zweite Passion. Er schrieb seine Doktorarbeit über die Regentschaft von König Edward II. von England und veröffentlichte seit 1987 historische Kriminalromane, die im Mittelalter, im alten Rom, im alten Griechenland und im alten Ägypten spielen. Seine Bücher sind unter anderen in England, Holland, Belgien, Deutschland, Portugal, Russland, China, Italien, Frankreich und sogar in Argentinien und in Mexiko erschienen.

Doherty schreibt nicht nur unter seinem richtigen Namen, sondern auch unter Pseudonymen. Diese sind Vanessa Alexander, Anna Apostolu, Michael Clynes, Ann Dukthas, Celia L. Grace und Paul Harding. Neben seinen Romanen hat er auch eine Reihe von historischen Sachbüchern veröffentlicht.

Die meisten seiner historischen Kriminalromane beruhen auf tatsächlichen Ereignissen, über die er auch Vorträge hält. Allgemein gilt er als sehr beliebter Redner, der seine Zuhörer gut unterhalten kann.

Mit seiner Frau lebt er an der Grenze von London zu Essex in der Nähe des Epping Forests. Seine sechs Kinder besuchten alle die Schule, in der er der Leiter ist. Sein größter Wunsch ist die Öffnung des Grabes von König Edward II. in der Kathedrale von Gloucester. Sein Vermutung ist, dass dort nicht der König liegt, sondern ein Betrüger, während der richtige König aus dem Gefängnis entkommen konnte und nach Italien floh.

Historische Romane von Paul Doherty:

  • Matthew Jankyn-Reihe:
  • (1988) The Whyte Harte
  • (1990) Serpent Amongst the Lilies
  • Canterbury-Pilgerer-Reihe:
  • (1994) Die Legende vom Teufelskult
    An Ancient Evil: The Knight’s Tale of Mystery 
  • (1995) König der Bettler
    A Tapestry of Murders: The Man of Law’s Tale of Mystery
  • (1996) A Tournament of Murders: The Franklin’s Tale of Mystery 
  • (1997) Ghostly Murders: The Poor Priest’s Tale of Mystery
  • (2001) The Hangman’s Hymn: The Carpenter’s Tale of Mystery
  • (2002) A Haunt of Murder: The Clerk of Oxford’s Tale of Mystery
  • (2003) An Evil Spirit out of the West
  • (2004) The Season of the Hyaena
  • (2006) The Year of the Cobra
  • Mathilde of Westminster-Reihe:
  • (2006) The Cup of Ghosts
  • (2007) The Poison Maiden
  • (2009) The Darkening Glass
  • (1982) The Death of a King
  • (1986) The Prince Drakulya
  • (1986) The Lord Count Drakulya
  • (1990) Dove Amongst the Hawks
  • (1991) The Fate of Princes
  • (1991) The Masked Man
  • (1997) The Haunting
  • (1997) Der gefallene Engel
    The Rose Demon 
  • (1997) Das Mädchen und der Priester
    The Soul Slayer
  • (2002) The Plague Lord
  • (2005) The Cup of Ghosts
  • (2006) The Secret Life of Elizabeth I.
  • (2006) The Death of the Red King

Mehr über Paul Doherty: