Schnellübersicht der aktuellen Histo-Couch

Historikus des Monats Februar: Die Normannin

Die Normannin von Patricia Bracewell

Im Jahr 1001 gibt der Herzog der Normandie seine Schwester Emma dem englischen König Æethelred zur Frau. Emma wird schnell bewusst, dass sie nicht nur Königin ist, sondern mehr noch eine Gefangene in einem bösen Spiel. Doch so zart die junge Frau wirkt, so unbeugsam kämpft sie um ihren Weg zur Macht und für ihren Sohn. Doch dann überzieht Sven Gabelbart, König der Dänen, die englischen Reiche mit Brand, Raub und Mord. Für Annette Gloser "ein dichter und spannender Roman".

Interview mit Dr. Norbert Jaron

Interview mit Dr. Norbert Jaron

"Wenn man Erfolg hat, wird man weitergereicht" - Die Histo-Couch im Interview mit Verleger Dr. Norbert Jaron über Berlin, Krimireihen und die Arbeit der Autoren untereinander.

weitere aktuelle Besprechungen im Februar auf der Histo-Couch:

Der Palast der Borgia von Sarah Dunant

Der Palast der Borgia (Sarah Dunant)

Rom im August 1492. Lukrezia Borgias Vater Rodrigo soll der neue Papst sein? Die Nachricht stellt Lukrezias Leben und das ihrer drei Brüder auf den Kopf: Plötzlich sind sie die mächtigste Familie der Stadt, und das zwölfjährige Mädchen muss in Windeseile erwachsen werden. Denn ihr ehrgeiziger Vater weiß nur zu genau, dass die Hand seiner Tochter mehr wert ist als alle italienischen Ländereien zusammen, und dann ist da noch ihr Bruder Cesare, der seine schöne Schwester etwas zu sehr liebt ... "Unterhaltsam und informativ", meint Annette Gloser.

» mehr historische Romane aus der Epoche Die Renaissance

Die Portraitmalerin von Cornelia Naumann

Die Portraitmalerin (Cornelia Naumann)

Berlin 1733. Anna ist erst zwölf Jahre alt, als ihre Mutter stirbt. Sie muss nun den großen Künstlerhaushalt allein stemmen, dabei hat sie nur ein Ziel: Maler zu werden wie ihr Vater. Aber eine solche Karriere ist in ihrem Jahrhundert für eine Frau nicht vorgesehen. Intrigen und sogar Gewalt sollen der jungen Frau ihren Willen nehmen. Aber Anna gibt nicht auf und reist gegen alle Widerstände nach Paris. Rita Dell'Agnese hatte "ein angenehmes Leseerlebnis".

» mehr historische Romane aus der Epoche Die Aufklärung

Die Inselkrähe von Mirow von Frank Pergande

Die Inselkrähe von Mirow (Frank Pergande)

Frühling 1761: Auf der Mirower Schlossinsel schreckt eine eintreffende Pferdekutsche den kleinen, vor Langeweile gähnenden Hofstaat um Herzogin Elisabeth Albertine auf. Dem Reisenden im Inneren steckt tief im Herzen ein Dolch. Wer war dieser Mann, und weshalb musste er sterben? Die Herzogin beauftragt den Drosten Wilhelm von Raden, das herauszufinden. Viel Zeit gibt sie ihm nicht dafür, denn der Hof bereitet ein großes Fest vor, zu dem Adolph Friedrich IV., der regierende Herzog von Mecklenburg-Strelitz, erwartet wird. "Überraschend", freut sich Dirk Jaehner.

» mehr historische Romane aus der Epoche Die Aufklärung

Das Mädchen mit den Smaragdaugen von Carla Montero

Das Mädchen mit den Smaragdaugen (Carla Montero)

Frankreich, 1942. Die junge Sarah Bauer entkommt als Einzige der Deportation ihrer Familie. Auf ihrer Flucht trägt sie einen Mantel, der ein geheimnisumwobenes Bild verbirgt. Dabei handelt es sich um jenes Gemälde, das SS-Sturmbannführer Georg von Bergheim um jeden Preis in seinen Besitz bringen soll. Er ist Sarahs größter Feind und bald ihre einzige Rettung ... "Fesselnd und spannend", findet Karin Speck.

» mehr historische Romane aus der Epoche Die Weltkriege

außerdem neu rezensiert im Februar:

Diesen Monat neu in den Regalen Ihrer historischen Buchhandlung:

Eine Histo-Couch-Ausgabe verpasst?

[November 2014] [Dezember 2014] [Januar 2015]

über die Histo-Couch:

Histo-Couch.de ist ein Projekt der Literatur-Couch Medien GmbH & Co. KG.
Copyright © 2006–2015 Literatur-Couch Medien GmbH & Co. KG.