Schnellübersicht der aktuellen Histo-Couch

Historikus des Monats Dezember: Der Chauffeur

Der Chauffeur von Peter Berling

1929 gerät der junge Schweizer Max Wittacher in die Kreise von Gralssuchern und Nazi-Unterstützern. Durch seine Begabung als Masseur steigt er schnell zum Physiotherapeut von Reinhard Heydrich auf. Nach der Machtergreifung wird Max in ein Komplott verwickelt, das der SS die Macht des Heiligen Grals sichern soll. Erst als die Nazis beginnen, seine Freunde zu ermorden, begreift Max, mit wem er sich eingelassen hat. "Ein mutiges, besonderes Buch", meint Christina Wohlgemuth.

Interview mit Jan Zweyer

Interview mit Jan Zweyer

"Man muss also nur genau hingucken …" - Die Histo-Couch im Interview mit Jan Zweyer über Recherchen, Menschenkenntnis und Mordszenarien.

Gewinnspiel Dezember 2014

Gewinnspiel Dezember 2014

Auch in unserer 102. Ausgabe haben wir wieder ein Gewinnspiel für Sie, bei dem Sie Bücher gewinnen können. Der Dortmunder Grafit-Verlag stellt uns freundlicherweise zehn Exemplare des neuen Romans von Jan Zweyer "Eine brillante Masche" zur Verfügung. Der Autor hat die Romane bereits signiert und sie sind auch mit jeweils zehn Lesezeichen der Histo-Couch bestückt.

» zum Thema  |  mehr Blog

weitere aktuelle Besprechungen im Dezember auf der Histo-Couch:

Bach von Franz Winter

Bach (Franz Winter)

Im Mai des Jahres 1720 begleitet Johann Sebastian Bach als Köthener Hofkomponist seinen jungen Fürsten Leopold zur Kur nach Karlsbad, wo er und sein Orchester zur Attraktion werden. Während er mit seinen Konzerten Triumphe feiert, erlebt er eine intensive Affäre mit der 19-jährigen Sängerin Anna Magdalena Wilcke. Als er nach drei Monaten nach Köthen zurückkehrt, findet er sein Haus leer. Seine Frau ist tot, bereits begraben, und seine Kinder sind bei deren Paten untergebracht. "Sehr empfehlenswert", so Carsten Jaehner.

» mehr historische Romane aus der Epoche Die Aufklärung

Die Kathedrale der Ewigkeit von Claudia Beinert

Die Kathedrale der Ewigkeit (Claudia Beinert)

Naumburg im 11. Jahrhundert. Utas Traum ist in Erfüllung gegangen und die Kathedrale von Naumburg vollendet worden. Nun darf sie sich auch Hoffnungen machen, endlich mit ihrem geliebten Hermann vereint zu leben. Schließlich hat ihr die Kaiserin selbst die Zusage gegeben, ihre Eheauflösung mit dem ungeliebten Ekkehard zu unterstützen. Doch dann verschwindet Hermann spurlos. Kurz darauf wird eine unkenntliche Leiche auf den Burghof gebracht, die seine Kleider trägt. Uta kann nicht glauben, dass Hermann für immer verloren ist, und macht sich auf die Suche nach der Wahrheit. "Lebendig und farbenfroh", findet Annette Gloser.

» mehr historische Romane aus der Epoche Das Hochmittelalter

Das Lied der Freiheit von Ildefonso Falcones

Das Lied der Freiheit (Ildefonso Falcones)

Sevilla 1748: Die freigelassene Sklavin Caridad findet, mittellos in einer ihr fremden Welt, Zuflucht bei der Zigeunerfamilie Vega. Hier freundet sie sich mit der jungen Sängerin Milagros an und gewinnt die Liebe von Melchor, dem stolzen Oberhaupt der Familie. Milagros verliebt sich fatalerweise in Pedro, dessen Familie schon seit langem mit den Vegas verfeindet ist. Ihr von Schicksalsschlägen gezeichneter Lebensweg führt sie in die prunkvolle Königsresidenz Madrid, hier wird die großartige Flamencotänzerin zur "barfüßigen Königin". Für Karin Speck "authentisch und echt".

» mehr historische Romane aus der Epoche Die Aufklärung

Der Fall Moriarty von Anthony Horowitz

Der Fall Moriarty (Anthony Horowitz)

Sherlock Holmes ist tot. Der berühmte Detektiv und sein genialer Gegenspieler Moriarty sind in den Abgrund des Reichenbachfalls gestürzt. Nur wenige Tage später trifft der Pinkerton-Detektiv Frederick Chase aus New York in Europa ein. Ein mysteriöser Mann namens Devereux macht sich daran, Moriartys Platz einzunehmen. Unterstützt von Inspector Athelney Jones verfolgt Frederick Chase die Spur dieses neuen kriminellen Genies. Ihre Jagd führt sie in die dunkelsten und gefährlichsten Winkel Londons. "Holmes-Fans sollten zugreifen", urteilt Jörg Kijanski.

» mehr historische Romane aus der Epoche Der Viktorianismus

außerdem neu rezensiert im Dezember:

Diesen Monat neu in den Regalen Ihrer historischen Buchhandlung:

Eine Histo-Couch-Ausgabe verpasst?

[September 2014] [Oktober 2014] [November 2014]

über die Histo-Couch:

Histo-Couch.de ist ein Projekt der Literatur-Couch Medien GmbH & Co. KG.
Copyright © 2006–2014 Literatur-Couch Medien GmbH & Co. KG.