Schnellübersicht der aktuellen Belletristik-Couch

Der Smaragdsucher von Ulrich Hossner

In einer Herberge bei Mittersill im Salzburger Land begegnet der Knecht und Tagelöhner Christoff Jenner 1669 dem dänischen Gelehrten Niels Stensen. Dieser ist im Auftrag der Erzherzogin Anna de Medici auf dem Weg zu den geheimnisvollen Smaragdgruben im Habachtal in den Hohen Tauern. Die Bergschätze vor Augen, verlässt Christoff seine Lebensgefährtin Cecilia und schließt sich dem Naturforscher an. Schon bald packt den Bauernsohn die Gier nach dem Grünen Feuer, dem kostbarsten aller Edelsteine. "Es passt alles", resümiert Daniela Loisl.

Interview mit Emily Walton

"Fitzgerald entführte ein Orchester und versuchte, einen Kellner zu zersägen" - Die Histo-Couch im Interview mit Emily Walton über F. Scott Fitzgerald, Hemingway und Posterrollen

Historikus vor 5: Die zweite Herzogin

Ein Porträt Italiens im 16. Jahrhundert bietet der Roman "Die zweite Herzogin" von Elizabeth Loupas, der vor fünf Jahren unser Historikus war und in dem es um den Herzog Alfonso dell'Este geht, der seine erste Frau Lucrezia Borgia umgebracht haben soll. Daniela Loisl lobte damals vor allem auch die "prächtige Ausstattung" und eine "kompakte und spannende Gesamtkomposition".

Weitere aktuelle Besprechungen im Mai auf der Histo-Couch:

Die Königin von Patricia Bracewell

Einst lag vor der jungen Normannin Emma eine glänzende Zukunft als Königin von England. Nachdem sie König Æethelred einen Sohn gebar, schien ihr Platz an seiner Seite sicher. Doch der Hof ist zerrissen, im Norden des Reiches wuchern Intrigen und Verrat. Brandschatzend und mordend fallen die Wikinger an den Küsten ein. Inmitten des bröckelnden Königreichs riskiert Königin Emma ihr Leben und die Krone, um ihren Sohn zu schützen. Aber verhelfen ihre Allianzen ihm zum Thron? Oder werden sie das Land nur weiter ins Unglück stürzen? "Unbedingt lesenswert", meint Annette Gloser.

» mehr historische Romane aus der Epoche Das Spätmittelalter

Das Feuer der Freiheit von Lyndsay Faye

1848. In den Straßen des historischen New York geht ein Feuerteufel um – oder ist es womöglich eine Teufelin ...? Der ausbeuterische Unternehmer und Abgeordnete Robert Symmes lässt Näherinnen unter unerträglichen Bedingungen arbeiten: Hat eine von ihnen Drohbriefe verfasst und seine Fabrik in Brand gesetzt? Ein halbverhungertes Waisenkind scheint den Schlüssel zu dem Geheimnis zu besitzen, doch niemand weiß seine Äußerungen richtig zu deuten. Es ist an Timothy Wilde, dem Polizisten wider Willen, Schlimmeres zu verhindern. "Ein großer Beitrag" für Eva Schuster.

» mehr historische Romane aus der Epoche Der Kolonialsimus

Distel und Rose von Julia Kröhn

Ende des 18. Jahrhunderts. Für die Engländerin Magdalene ist es ein Alptraum, als sie ihre Heimat verlassen muss, um den schottischen Lord David MacBrannan zu heiraten. In den Highlands erwarten sie Nebel und Regen sowie ein unnahbarer Gemahl. Doch dann entdeckt sie in der Bibliothek etliche lose Seiten Pergament, die eine uralte Legende von der tragischen Liebe einer Königstochter erzählen. Magdalene ist zutiefst fasziniert. Und dann begegnet sie selbst der großen Liebe: Sie verliert ihr Herz an einen geheimnisvollen schottischen Rebellen ... Für Rita Dell'Agnese "überzeugend und einladend".

» mehr historische Romane aus der Epoche Das Hochmittelalter

Der Sommer, in dem F. Scott Fitzgerald beinahe einen Kellner zersägte von Emily Walton

März 1926 in Juan-les-Pins, Südfrankreich: F. Scott Fitzgerald steht auf dem Höhepunkt seiner Karriere. Hier, an der Côte d’Azur, nimmt er die Arbeit an seinem nächsten Buch auf, mit dem er endgültig zum größten amerikanischen Schriftsteller der Gegenwart avancieren will. Unweit seiner Sommerresidenz haben seine Freunde, Sara und Gerald Murphy, eine kleine künstlerische Festung auf dem Cap d’Antibes geschaffen: die Villa America. Auf ihrem riesigen Anwesen trinken sie Cocktails mit ihren Künstlerfreunden, darunter Pablo Picasso, Dorothy Parker und Fernand Léger, veranstalten Kostümpartys, tanzen Charleston, halten Kühe und züchten Mais. Sie werden später in die Geschichte eingehen als die Erfinder der Sommersaison an der Küste. "Ein großer Wurf", urteilt Carsten Jaehner.

» mehr historische Romane aus der Epoche Die Weltkriege