Schnellübersicht der aktuellen Histo-Couch

Historikus des Monats Juli: Roter Schmetterling

Roter Schmetterling von Sam Eastland

Sommer 1941: Über Russland wird ein deutsches Aufklärungsflugzeug abgeschossen. Darin findet sich ein Gemälde, das einen großen Nachtfalter darstellt. Doch Inspektor Pekkala erkennt in dem Gemälde einen getarnten Grundriss der Zarenresidenz im ehemaligen St. Petersburg. Daraufhin argwöhnt Stalin, dass es die Deutschen auf das legendäre Bernsteinzimmer abgesehen haben, und schickt Pekkala in die belagerte Stadt. "Spannend und unterhaltsam", meint Carsten Jaehner.

Interview mit Sam Eastland

Interview mit Sam Eastland

"Als ein Schriftsteller kannst du dem nicht entrinnen, über dich selbst zu schreiben" - Die Histo-Couch im Interview mit Sam Eastland über Stalin, das Bernsteinzimmer und das Leben mit einem Pseudonym

weitere aktuelle Besprechungen im Juli auf der Histo-Couch:

Als der Himmel uns gehörte von Charlotte Roth

Als der Himmel uns gehörte (Charlotte Roth)

London 2011. Die junge Läuferin Jennifer will an den Olympischen Spielen teilnehmen. Jetzt aber drohen Panikattacken ihren Traum zu gefährden. Mit ihrem Trainer, der sie heimlich liebt, reist sie auf den Landsitz ihrer Familie, um sich bei ihrer fast hundertjährigen Urgroßmutter Alberta Rat zu holen. Auch diese hat einmal an einer Olympiade teilgenommen, damals in Berlin 1936. Auf den Spuren ihrer Familiengeschichte wird Jennifer lernen, worum es im Leben wirklich geht. Für Daniela Loisl "ausgereift und ohne Längen".

» mehr historische Romane aus der Epoche Die Weltkriege

Inspector Swanson und der Fall Jack the Ripper von Robert C. Marley

Inspector Swanson und der Fall Jack the Ripper (Robert C. Marley)

London, East End, 1888: Ein unheimlicher Killer verübt im Stadtteil Whitechapel eine bis dahin beispiellose Mordserie, der ausschließlich Prostituierte zum Opfer fallen. Er nennt sich selbst »Jack the Ripper«. Scotland Yards Chief Inspector Donald Swanson und sein Team werden auf den Fall angesetzt. Doch alle Versuche, Licht ins Dunkel zu bringen, scheitern. Ist am Ende etwas dran an den Gerüchten, das britische Königshaus selbst habe seine Finger im Spiel? "Detailliert und gelungen", urteilt Jörg Kijanski.

» mehr historische Romane aus der Epoche Der Viktorianismus

Die verbotene Zeit von Claire Winter

Die verbotene Zeit (Claire Winter)

1975: Nach einem schweren Autounfall sind Carlas Erinnerungen wie ausgelöscht. Ihre Recherchen führen sie zurück ins Berlin von 1922, wo ihre Großmutter Dienstmädchen bei einer reichen Familie war, deren gleichaltrige Tochter Edith trotz der Klassenschranken ihre beste Freundin wird. Die beiden Mädchen wachsen in einer schwierigen Zeit heran. Beide heiraten, doch dann verschlimmert sich die Lage. "Rundum gelungen", findet Rita Dell'Agnese.

» mehr historische Romane aus der Epoche Die Weltkriege

Die Entführung der Delia Wright von Landsay Faye

Die Entführung der Delia Wright (Landsay Faye)

1846. Vor einem halben Jahr wurde die Polizei von New York gegründet. Timothy hat sich als sehr talentiert für die Polizeiarbeit erwiesen. Dann erscheint die schöne Blumenverkäuferin Lucy Adams: Ihr kleiner Sohn Jonas und ihre Schwester Delia sind entführt worden. Tims Ermittlungen führen ihn in ungeahnte Abgründe. Denn Lucys Familie ist »gemischter«, also nicht rein weißer Abstammung. Der Einzige, der Tim jetzt helfen kann, ist sein schillernder Bruder Valentine, seines Zeichens Polizei-Captain, korrupter Politiker, Frauenheld und noch einiges mehr. Eva Schusters Lektüre war "hervorragend und facettenreich".

» mehr historische Romane aus der Epoche Die Industrialisierung

außerdem neu rezensiert im Juli:

Diesen Monat neu in den Regalen Ihrer historischen Buchhandlung:

Eine Histo-Couch-Ausgabe verpasst?

[April 2015] [Mai 2015] [Juni 2015]

über die Histo-Couch:

Histo-Couch.de ist ein Projekt der Literatur-Couch Medien GmbH & Co. KG.
Copyright © 2006–2015 Literatur-Couch Medien GmbH & Co. KG.