Schnellübersicht der aktuellen Histo-Couch

Historikus des Monats September: Welt in Flammen

Welt in Flammen von Benjamin Monferat

Mai 1940: Während in Paris die Angst um sich greift, bricht der Simplon-Orient-Express ein letztes Mal nach Istanbul auf. An Bord des Zuges eine schicksalhafte Reisegesellschaft. Was niemand ahnt: Im Zug befindet sich etwas, nach dem Hitler seine Truppen in ganz Europa suchen lässt. Die Fahrt steht von Anfang an unter einem schlechten Stern. Während Europa in Dunkelheit versinkt, rast der Express als lodernde Fackel durch die Nacht ... Für Annette Gloser "ein Roman mit Suchtpotential".

Interview mit Micaela Jary

Interview mit Micaela Jary

"Schreiben ist für mich wie atmen" Micaela Jary - Die Histo-Couch im Interview mit Micaela Jary über Kreativität, unnützes Wissen und das reale Papierbuch.

Gewinnspiel Follett 2014

Gewinnspiel Follett 2014

Anlässlich der 100. Ausgabe im Oktober 2014 bietet die Histo-Couch schon in diesem Monat ein besonderes Gewinnspiel: Am 8. Oktober haben drei Gewinner nebst Begleitperson exklusiv die Gelegenheit, Ken Follett auf der Buchmesse in Frankfurt zu treffen!

» zum Thema  |  mehr Blog

weitere aktuelle Besprechungen im September auf der Histo-Couch:

Conn Iggulden: Die Rosenkriege: Sturmvogel

Conn Iggulden: Die Rosenkriege: Sturmvogel ()

England 1437: König Henry VI. ist krank und unfähig zu regieren, das Königshaus gerät ins Wanken. Die Vermählung Henrys mit der französischen Adeligen Margaret von Anjou soll die Macht des Reiches sichern. Doch das Bündnis mit den verhassten Franzosen ruft bei der Bevölkerung Empörung hervor. Richard, Duke von York, nutzt den Hass gegen den König und seine willensstarke Gemahlin zu seinen Zwecken – die Rosenkriege beginnen ... "Ein spannender Auftakt einer neuen Reihe", findet Karin Speck.

» mehr historische Romane aus der Epoche Die Rosenkriege

Manduchai - Die letzte Kriegerkönigin von Tanja Kinkel

Manduchai - Die letzte Kriegerkönigin (Tanja Kinkel)

Asien im 15. Jahrhundert: Die Geschichte Chinas und der Mongolei wurde durch sie geprägt: Manduchai, Königin der Mongolen, muss sich gegen ungeheure Widerstände bis an die Spitze der Mongolenheere kämpfen. Ihr gefährlichster Rivale dabei ist ausgerechnet ihre große Liebe. Doch es gelingt ihr, und sie kann das Volk Dschingis Khans noch einmal zur alten Größe führen. Ihre Gegnerin Wan war zunächst die Kinderfrau des chinesischen Kaisers, dann seine Geliebte, ehe sie in den Rang der kaiserlichen Konkubine aufstieg und zur wahren Herrscherin Chinas wurde. Trotzdem musste sie tagtäglich um die Gunst des Kaisers gegen Eunuchen, Minister, Kriegsherren und junge schöne Rivalinnen kämpfen. Doch erst in Manduchai erkennt sie die ebenbürtige Gegnerin, die ihr gerade geformtes Reich gefährdet. "Ein überzeugender Roman", so Rita Dell'Agnese.

» mehr historische Romane aus der Epoche Das historische Asien

Die Könige von Köln von Tilman Röhrig

Die Könige von Köln (Tilman Röhrig)

Unaufhaltsam nähern sich im Herbst 1794 die französischen Truppen Köln. Der gelehrte Geistliche Ferdinand Franz Wallraf und einige besonnene Männer sorgen sich um die Kunstschätze der Stadt, vor allem um den goldenen Dreikönigenschrein. Eile ist geboten, um alles über den Rhein in ein geheimes Versteck zu schaffen. Doch wer kann die Gegenstände so schnell verladen? Nur ein wahrer Herkules, den Wallraf im Tagelöhner Arnold Klütsch findet. Vereint in der Liebe zu Köln riskieren sie fortan gemeinsam Kopf und Kragen, um vor den Franzosen zu retten, was ansonsten für immer verloren wäre. "Sehr lesenswert", urteilt Birgit Borloni.

» mehr historische Romane aus der Epoche Die Aufklärung

Das Haus am Alsterufer von Micaela Jary

Das Haus am Alsterufer (Micaela Jary)

Hamburg 1911: Nur widerstrebend stimmt der verwitwete Reeder Victor Dornhain der Heirat seiner Tochter Lavinia mit dem Architekten Konrad Michaelis zu. Niemand in der Familie ahnt, dass Lavinias Schwester, die Malerin Nele, ihren Schwager liebt. Etwa zeitgleich wird die 16-jährige Klara Tießen als Hausmädchen bei Dornhains eingestellt. Nur Victor Dornhain und seine Mutter Charlotte wissen, dass Klara sein illegitimes Kind ist. Drei Jahre später bricht der Große Krieg aus und verändert alles: In der Tragödie erkennt Lavinia ihre wahre Bestimmung, Klara findet auf der Suche nach ihrer unbekannten Mutter den Mann ihres Lebens, und das Schicksal seiner Familie wird für den Reeder zu einer Frage der Ehre ... "Das Buch hat alles, was ein Roman braucht", meint Rita Dell'Agnese.

» mehr historische Romane aus der Epoche Die Weltkriege

außerdem neu rezensiert im September:

Diesen Monat neu in den Regalen Ihrer historischen Buchhandlung:

Eine Histo-Couch-Ausgabe verpasst?

[Juni 2014] [Juli 2014] [August 2014]

über die Histo-Couch:

Histo-Couch.de ist ein Projekt der Literatur-Couch Medien GmbH & Co. KG.
Copyright © 2006–2014 Literatur-Couch Medien GmbH & Co. KG.