Ines Thorn

Ines Thorn wuchs in Leipzig auf und erlernte den Beruf der Buchhändlerin. Einige Jahre später, nach der Geburt ihres Kindes und der Trennung von ihrem Mann, studierte sie Germanistik und Slawistik in Frankfurt am Main, brach das Studium aber ab. Nach erneuter Heirat verdiente Ines Thorn ihr Geld als Werbetexterin, Bibliothekarin und Korrektorin.

Der Durchbruch gelang ihr mit Die Spiegeltänzerin im Jahre 2000 bei Heyne. Zwei Jahre später wurde ihr erster historischer Roman veröffentlicht, für den sie ein Jahr recherchiert hatte: Der Maler Gottes, eine Romanbiografie über den Maler Matthias Grünewald.

Historische Romane von Ines Thorn:

Weitere Romane von Ines Thorn:

  • (2000) Die Spiegeltänzerin
  • (2006) Unter dem Teebaum

Mehr über Ines Thorn: