Frank Pergande

Der Journalist und Autor Frank Pergande kam 1958 in Berlin zur Welt und wuchs in der DDR auf. Er studierte Journalistik in Leipzig und arbeitet bei verschiedenen Lokalzeitungen, ehe er 1998 zur Frankfurter Allgemeinen Zeitung wechselte.

Seit 2004 ist er politischer Korrespondent der FAZ für die Bundesländer Hamburg, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern.

Frank Pergande hat neben seinen Arbeiten für die Zeitung auch Sachbücher veröffentlicht, darunter einige Reisebegleiter für ostdeutsche Regionen. Hinzu kommen Bücher über Friedrich den Großen und John F. Kennedy. Er hat auch bislang drei Kriminalromane geschrieben, zwei davon historisch.

Er lebt und arbeitet in Mecklenburg.

Historische Romane von Frank Pergande:

Weitere Romane von Frank Pergande:

  • (2011) Der Fluch der Ente