Elisabeth Herrmann

Die Autorin Elisabeth Herrmann wurde 1959 in Marburg an der Lahn geboren und machte nach der Schule zunächst eine Bauzeichnerlehre, die sie allerdings abbrach. Sie arbeitete als Betonbauerin und Maurerin, ehe sie auf dem Frankfurter Abendgymnasium ihr Abitur nachholte und in Frankfurt und Berlin studierte.

Im Jahr 2005 erschien ihr erster Kriminalroman Das Kindermädchen, dem ersten Band einer Reihe um den Anwalt Joachim Vernau. Für dieses Buch wurde sie von der Jury der KrimiWelt-Bestenliste mit dem Preis für den besten deutschsprachigen Krimi des Jahres 2005 ausgezeichnet. Diese Reihe hat es inzwischen auf drei Teile gebracht. Im Jahr 2009 erschien mit Konstanze ihr erster historischer Roman.

Historische Romane von Elisabeth Herrmann:

Weitere Romane von Elisabeth Herrmann:

  • Joachim Vernau-Reihe:
  • (2005) Das Kindermädchen
  • (2007) Die siebte Stunde
  • (2009) Die letzte Instanz