Sylvia Lott

Die Journalistin und Autorin Sylvia Lott wurde in Ostfriesland geboren und wuchs im Ammerland auf. Sie studierte Publizistik- und Kommunikationswissenschaft, Germanistik und Kunstgeschichte an der Westfälischen Wilhelms-Universität in Münster und schloß dies mit der Promotion ab.

Vor ihrem Studium hatte sie bereits ein Voluntariat in der Lokalredaktion der Nordwest-Zeitung in Oldenburg gemacht und war nach ihrem Studium Trainee bei der Zeitschrift Brigitte von Gruner + Jahr und arbeitet dort auch im Ressort Umwelt und Zeitgeschehen mit.

Sie war Ressortleiterin Lifestyle bei der Petra und Textchefin der Maxi, wo sie auch für das Reise-Ressort verantwortlich war. Als freie Journalistin schrieb sie Artikel und Reportagen für zahlreiche Magazine und Zeitschriften wie das ADAC-Reisemagazin, Auto Bild, Der Feinschmecker, Für Sie und viele andere wie Bild am Sonntag, Cosmopolitan, Neue Revue, Die Woche und Andere Zeiten.

Ihre Reisereportagen führten sie unter anderem nach Darjeeling und auf die Kanalinseln nach Jersey. Hier entstand auch die Idee zu ihrem ersten Roman Die Rose von Darjeeling, der 2013 erschien. Zuvor hatte sie bereits unter Pseudonym zwei Romane verfasst.

Sylvia Lott lebt und arbeitet in Hamburg-Winterhude und ist Mitglied bei DeLiA, der Vereinigung Deutscher Liebesroman-Autoren e.V.

Historische Romane von Sylvia Lott:

Mehr über Sylvia Lott: