Sabine Friedrich

Die Autorin Sabine Friedrich wurde 1958 in Coburg geboren und war nach dem Abitur zunächst einige Zeit auf Reisen. Anschließend studierte sie Germanistik und Anglistik in München und war darauf in wechselnden Jobs tätig.

Im Jahr 1989 promovierte sie und war anschließend als Lektorin und Zeitschriftenredakteurin tätig. 1992 heiratete sie und wurde ein Jahr später in Hamburg Mutter einer Tochter. 1994 zog die Familie nach Oslo, wo sie mit der Arbeit an ihrem ersten Roman Puppenhaus begann, der schließlich 1997 erschien. Im selben Jahr wurde ihre Ehe geschieden, nachdem sie nach Coburg zurückgekehrt war, und sie heiratete erneut.

Ihr Roman Immerwahr entstand zum gleichnamigen Theaterstück aus dem Jahr 2006. Ihr bislang ambitioniertestes Projekt war 2012 der über 2000seitige Roman Wer wir sind, zu dem auch ein Werkstattbericht erschienen ist. An diesem Roman hat sie insgesamt über zehn Jahre gearbeitet.

Sabine Friedrich lebt als freie Autorin mit ihre Familie in Coburg.

Historische Romane von Sabine Friedrich:

Weitere Romane von Sabine Friedrich:

  • (1997) Puppenhaus
  • (1999) Die wunderbare Imbißbude
  • (2000) Nachthaut
  • (2002) Das Eis, das bricht
  • (2005) Familiensilber
  • (2016) Epilog mit Enten

Mehr über Sabine Friedrich: