Roman Rausch

Der Schriftsteller Roman Rausch wurde 1961 in Würzburg geboren und studierte Betriebswirtschaft mit den Schwerpunkten Marketing und Medienwirtschaft. Außerdem arbeitete er lange im Bereich der Medien und im Journalismus.

Im Jahr 2002 gründete er gemeinsam mit Blanka Stipetic die Schreibakademie storials.com. Seine ersten Romane veröffentlichte er auf eigene Faust und erhielt hierfür für seine bis dahin erschienene Kilian-Trilogie auf der Leipziger Buchmesse 2002 den Books on Demand-Autoren-Award.

Neben seinen beiden Krimiserien veröffentlicht er auch Romane, die nicht in die Serien gehören. Dazu gehört mit Das Caffeehaus von 2009 auch sein erster historischer Roman.

Roman Rausch lebt und arbeitet in Berlin und Würtburg.

Historische Romane von Roman Rausch:

Weitere Romane von Roman Rausch:

  • Kilian & Heinlein-Reihe:
  • (1999) Tiepolos Fehler
  • (2000) Wolfs Brut
  • (2001) Die Zeit ist nahe
  • (2005) Der Gesang der Hölle
  • (2007) Der Bastard (mit Blanka Stipetic)
  • (2008) Das Mordkreuz
  • (2010) Die Seilschaft
  • Balthasar Levy-Reihe:
  • (2006) Und ewig seid ihr mein
  • (2006) Code Freebird
  • (2007) Weiß wie der Tod
  • (2001) No Surrender
  • (2008) Meet the Monster

Mehr über Roman Rausch: