Robert Preis

Der österreichische Autor Robert Preis wurde 1972 in Graz geboren und studierte Publizistik und Ethnologie in Wien. Anschließend war er Freier Mitarbeiter bei einigen Medienunternehmen und war auch als Werbetexter tätig. Weitere Arbeiten verrichtete er als Kellner, Zeitungsausträger, Mitarbeiter der Müllabfuhr und als Hilfsarbeiter auf einem kanadischen Weinberg.

In Osijek in Kroatien war er Mitbegründer des Jugendmagazins Burek und brachte zudem 1996 seine erste Sammlung von Kurzgeschichten Im blauen Dunst heraus. Seitdem hat er immer wieder Texte für Anthologien geschrieben. Im Jahr 2009 erschien in der Steirischen Verlagsanstalt sein erster historischer Roman Das Gerücht vom Tod.

Robert Preis ist seit 2000 Redakteur bei der Kleinen Zeitung in Graz und lebt mit seiner Frau und drei Kindern in Judendorf-Straßengel.

Historische Romane von Robert Preis:

Weitere Romane von Robert Preis:

  • (2007) Schatten über Anderswo (Jugendroman)
  • (2007) Dunkle Tage, raue Nächte

Mehr über Robert Preis: