Naomi J. Williams

Die Schriftstellerin Naomi J. Williams wurde in Japan geboren und lernte erst mit sechs Jahren Englisch. Sie studierte Kreatives Schreiben an der University of California in Davis, was sie mit MA abschloss.

Sie verfasste Kurzgeschichten, die unter anderem in Journalen wie A Public Space, One Story, The Southern Review und The Gettysburg Review erschienen. Im Jahr 2009 erhielt sie den Pushcart Prize.

Im Jahr 2015 erschien ihr erster Roman Landfalls (dt. Die letzten Entdecker), in dem es um die La Pérouse Expedition in den 1780ern geht.

Naomi J. Williams lebt mit ihrer familie in Davis, Kalifornien, wo sie an ihrem zweiten Roman arbeitet, der von der japanischen Dichterin Yosano Akiko handeln wird.

Historische Romane von Naomi J. Williams:

Mehr über Naomi J. Williams: