Michael Siefener

Der Schriftsteller und Übersetzer Michael Siefener wurde 1961 in Köln geboren und studierte Rechtswissenschaften, worin er auch promovierte. Nach dem Studium wandte er sich jedoch schnell seiner Passion, dem Schreiben von unheimlicher Literatur. So veröffentlichte er zunächst Erzählungen und Novellen, ehe im Jahr 1997 mit Nonnen sein erster phantastischer Roman erschien, dem zahlreiche weitere folgten.

Neben Übersetzungen von phantastischer Literatur schreibt er daneben auch gelegentlich historische Romane, darunter mit Totentanzvon 2006 ein Roman, der er zusammen mit seiner damaligen Frau Silke Urbanski verfasst hat.

Michael Siefener war lange Jahre Herausgeber des phantastischen Magazins Daedalus und lebt und arbeitet in Köln.

Historische Romane von Michael Siefener:

Weitere Romane von Michael Siefener:

  • (1997) Nonnen
  • (2001) Albert Duncel, ein biographischer Versuch
  • (2003) Somniferus
  • (2004) Hexennacht
  • (2005) Der Teufelspakt
  • (2005) Das Schattenbuch
  • (2006) Die magische Bibliothek
  • (2006) Nathaniel
  • (2006) Hinter der Maske
  • (2007) Janus
  • (2010) Die Zeichen der Finsternis