Michael Ondaatje

Der Schriftsteller und Regisseur Michael Ondaatje wurde 1943 in Colombo, Ceylon (heute: Sri Lanka) geboren. Er ist holländisch-tamilisch-singhalesischer Abstammung und emigrierte nach der Trennung seiner Eltern mit seiner Mutter 1954 nach England. 1962 zog er nach Kanada, wo er 1965 die kanadische Staatsbürgerschaft erhielt. Er studierte Englische Literaturwissenschaften an den Universitäten von Toronto und Queens/Ontario.

Seit 1971 ist er Professor an der York University in Toronto und schreibt Gedichte und Romane. Seine Gedichte sind in mehreren Sammlungen und Anthologien zusammengefasst. Sein bekanntester Roman ist The English Patient (dt. Der englische Patient) aus dem Jahr 1992. Der Roman spielt gegen Ende des Zweiten Weltkriegs in der Toskana und erzählt von Krieg, Liebe und den körperlichen und seelischen Schäden, die die Figuren davontragen. Das Buch wurde 1992 mit dem Governor General’s Award for Fiction und als erstes kanadisches Buch mit dem Man Booker Prize für Fiktion ausgezeichnet. Die Verfilmung mit Ralph Fiennes erhielt 1996 neun Oscars.

Zu weiteren Auszeichnungen seiner Werke gehören der Prix Médicis étranger 2000 für Anil´s Ghost (dt. Anils Geist), für denselben Roman erhielt er auch den Giller Prize. 1988 wurde ihm der Order of Canada verliehen.

Neben seiner schriftstellerischen Arbeit und seiner Lehrtätigkeit ist Ondaatje als Herausgeber für Coach House Press tätig. Gemeinsam mit seiner Frau Linda Spalding gibt er das Literaturmagazin Brick heraus.

Michael Ondaatje lebt heute mit seiner zweiten Frau Linda Spalding in Toronto.

Historische Romane von Michael Ondaatje:

Weitere Romane von Michael Ondaatje:

  • (2000) Anils Geist
    Anil´s Ghost
  • (2011) Katzentisch
    The Cat´s Table

Mehr über Michael Ondaatje: