Matthias Eckoldt

Der Schriftsteller Matthias Eckoldt kam am 24. Dezember 1964 in Berlin zur Welt und studierte Philosophie, Medienwissenschaft und Germanistik an der Humboldt-Universität in Berlin.

Im Jahr 2000 erschien sein erster Roman Moment of Excellence. Seitdem sind mehrere Fachbücher zu medialen Themen, Erzählungen und Essays von ihm erschienen. Zu kulturphilosophischen und zu naturwissenschaftlichen Themen hat er über fünfhundert Radiosendungen verfasst. 2013 und 2015 wurden von ihm Theaterstücke am Landestheater Detmold uraufgeführt.

Zu seinen Auszeichnungen gehören der idw-Wissenschaftspreis für Wissenschaftsjournalismus 2009, der Jury-Preis des Berliner Hörspielfestivals für sein Hörspiel Ich bin ein Schweinehund, das ist gar nicht auszudenken sowie ein Recherchestipendium des American Council on Germany in New York und ein Aufenthaltsstipendium des Künstlerhauses Lukas in Ahrenshoop.

Matthias Eckoldt lehrtals Schreibdozent an der Freien Universität Berlin und widmet sich weiterhin den Medientechniken.

Historische Romane von Matthias Eckoldt:

Weitere Romane von Matthias Eckoldt:

  • (2000) Moment of Excellence
  • (2010) Letzte Tage