Kristina Gehrmann

Die Autorin und Illustratorin Kristina Gehrmann wuchs in Nordrhein-Westfalen auf und zeichnet schon ihr ganzes Leben lang. Von Geburt an ist sie praktisch taub, was aber früh erkannt wurde, und heute benutzt sie zwei Cochlea-Implantate, um zu hören und zu kommunizieren.

Heute arbeitet sie als Vollzeit-Illustratorin und arbeitet für verschiedenartige Kundschaft. Ihre Kunst ist inspiriert von der westlichen Zeichenkunst des 17. bis 19. Jahrhunderts. Zu ihren Kunden gehören grosse und kleine Verlage, Herausgeber und Selbst-Herausgeber. Zudem erscheinen ihre Arbeiten im Advanced Photoshop, ImagineFX und The Artists Magazine.

Sie machte ab 2003 eine Ausbildung in Düsseldorf und studierte von 2008 bis 2011 an der Kunstakademie in Florenz, unterbrochen von einem Sommeraufenthalt 2010 am Odd Nerdrum Studio in Stavern in Norwegen.

Im Frühjahr 2015 erschien der erste Teil ihrer Im Eisland-Trilogie, eine grafische Umsetzung der Franklin-Expedition ab dem Jahr 1845. Diese Graphic Novels erscheinen im Hinstorff Verlag.

Historische Graphic Novels von Kristina Gehrmann:

Mehr über Kristina Gehrmann: