Konrad Hansen

Der Autor Konrad Hansen wurde 1933 in Kiel geboren und verbrachte seine Jugend in Schönberg in Holstein. Nach dem Schulbesuch studierte er Germanistik, Philosophie, Theologie und Volkswirtschaft in Kiel und Flensburg. Anschließend beendete er seine Ausbildung als Volkswirt.

Danach arbeitete er als Redakteur und dann als Leiter und Programmgestalter der Abteilung Heimatfunk bei Radio Bremen. Von 1980 bis 1987 war er Intendant des Ohnsorg-Theaters, für das er auch zahlreiche Bühnenstücke schrieb. 1987 wurde er Direktor der Niederdeutschen Bühne der Stadt Flensburg und ist seit 1994 wieder als freier Regisseur und Schriftsteller tätig.

Neben seinen Theaterstücken verfasste Hansen auch Bücher für Fernsehfilme und Hörspiele. Im Jahr 1988 erschien sein erster Roman Der Spassmacher, 1992 mit Die Männer vom Meer sein erster historischer Roman. 2002 veröffentlichte er mit Die Welt der Wikinger auch ein Sachbuch.

Konrad Hansen lebte mit seiner Frau in Heikendorf an der Kieler Förde. Er verstarb am 9. August 2012.

Historische Romane von Konrad Hansen:

Weitere Romane von Konrad Hansen:

  • (1986) Der Spassmacher