Katharina Remy

Die Schriftstellerin Katharina Remy wurde 1963 im Saarland geboren und machte nach dem Schulabschluß eine Ausbildung zur Drogistin. Diesen Beruf übte sie auch nach ihrer Hochzeit im Jahr 1983 aus und führte ihn auch bis 1994 fort, ehe sie sich nur noch um ihre Familie kümmerte.

In der Nähe von archäologischen Ausgrabungen aufgewachsen, interessierte sie sich bereits von Kind an für Geschichte und vergangene Epochen. Besonders faszinierte sie hierbei das Alte Ägypten, besonders für die 18. Dynastie. Aus diesem Interesse entstand auch ab 1996 ihr erster historischer Roman Am Horizont der Sonne, der schließlich im Jahr 2000 erschien.

Im Laufe der Jahre entstand so eine Trilogie, die durch die Teile Deshret – Rote Erde aus dem Jahr 2003 und Sachmet aus dem Jahr 2009 vervollständigt wurde. Zu Recherchen ist sie dafür häufig in Ägypten gewesen, um so ein authentisches Bild der Vergangenheit zu bekommen. Alle drei Teile sind 2010 in 2. überarbeiteter Auflage neu erschienen.

Katharina Remy ist als freischaffende Künstlerin tätig und tanz, kocht und liest gern, wobei zu ihren Favoriten Minette Walters, Elizabeth George, Terry Pratchett und J.R.R. Tolkien gehören.

Historische Romane von Katharina Remy:

Mehr über Katharina Remy: