Die Bucht von James A. Michener

Buchvorstellung

kaufen bei amazon.de
kaufen bei sofortwelten

Originalausgabe erschienen 1978 unter dem Titel „Chesapeake“, deutsche Ausgabe erstmals 1979 , 845 Seiten. ISBN 3-426-01027-5.

Kurzgefasst:

Durch vier Jahrhunderte beobachtet Michener die Welt an der Ostküste Amerikas. Er zeigt, wie sich ein Gemisch aus Armen und Reichen, Schwarzen und Weißen, Gottesfürchtigen und Machtbesessenen das einst von Indianern bewohnte Land zu eigen macht und es seiner Lebenstradition entsprechend neu gestaltet.

Ihre Meinung zu »James A. Michener: Die Bucht«

Ilse Hagmann zu »James A. Michener: Die Bucht« 27.11.2012
Ich habe das Buch mit grösstem Interesse gelesen, konnte einfach nicht mehr aufhören. Es war so spannend geschrieben, dass man dabei Zeit und Raum vergass.Ich habe neben diesem Roman noch einige andere von Michener gelesen, aber für mich ist das Buch - Die Bucht - am interessantesten.
Ich möchte noch viele Leser animieren und dazu verleiten, dieses grossartige Werk zu lesen. James A. Michener war wirklich ein wahrer Künstler auf seinem Gebiet. Viel Vergnügen beim Lesen

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Roman mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern dabei nicht die Spannung. Danke!

Ihr Kommentar zu Die Bucht


Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen:

über die Histo-Couch:

Histo-Couch.de ist ein Projekt der Literatur-Couch Medien GmbH & Co. KG.
Copyright © 2006–2014 Literatur-Couch Medien GmbH & Co. KG.