Ève de Castro

Die französische Schriftstellerin Ève de Castro wurde 1961 geboren und studierte in Paris internationales Recht und Geschichte.

Bereits mit ihrem ersten Roman Les Bâtards du soleil tauchte sie in die Zeit des Absolutismus ein, der Thema der meisten ihrer historischen Romane ist. Sie hat aber auch zeitgenössische Romane geschrieben.

Neben ihren Romanen hat sie auch Drehbücher geschrieben. Der bekannteste Film aus ihrer Feder ist Le Roi Danse (dt. Der König tanzt) aus dem Jahr 2000.

Für ihre Romane ist sie mit mehreren Preisen ausgezeichnet worden, so dem Prix libraires im Jahr 1992 und jüngst mit dem Grand Prix littéraire de l’Académie nationale de Pharmazie für Le Roi des ombres (dt. Das Schloss der verlorenen Träume), ein Roman über den Bau des Schlosses in Versailles.

Historische Romane von Ève de Castro:

Weitere Romane von Ève de Castro:

  • (2001) Le Peseur d´âme
  • (2006) La Trahison de l´ange
  • (2010) Cet homme-là