Eva-Maria Bast

Eva-Maria Bast ist die Tochter des Künstlers Alfred Bast und wurde 1978 in Überlingen geboren. Sie machte eine Ausbildung zur Journalistin und ist seitdem für verschiedene Zeitungen und Magazine tätig, wobei sich ihre Berichte vorwiegend mit Politik, Geschichte und Menschen in besonderen Lebenssituationen beschäftigen.

Im Jahr 2005 gründete sie das Presse- und Literaturbüro Schriftwerk Bodensee, das 2011 in das Journalistenbüro Büro Bast & Thissen überging. Seit diesem Jahr schreibt sie auch die Buchreihe Geheimnisse der Heimat, die laufend erweitert wird und ein regionale Bestseller wurde. Sie verfasst die Bücher jeweils mit einem Co-Autoren und kooperiert bei diesen "alternativen Stadtführern mit den lokalen Pressen und den jeweiligen Stadtverwaltungen.

Seit 2012 schreibt sie auch Romane. Für ihre Konzept der Geheimnisse der Heimat erhielt sie im Jahr 2012 den Deutschen Lokaljournalistenpreis der Konrad-Adenauer-Stiftung in der Kategorie Geschichte.

Eva-Maria Bast lebt und arbeitet als freie Journalistin und Autorin in Überlingen am Bodensee.

Historische Romane von Eva-Maria Bast:

Weitere Romane von Eva-Maria Bast:

  • (2012) Vergissmichnicht
  • (2013) Tulpentanz

Mehr über Eva-Maria Bast: