Elisabeth Motsch

Die Französin Elisabeth Motsch wurde 1949 geboren und studierte Anglistik. Zudem arbeitete sie als Buchhändlerin und Übersetzerin aus dem Englischen ins Französische.

Neben zahlreichen Kinderbüchern hat sie auch historische Romane geschrieben, von denen ihr dritter Le Tribunal de Mirages (dt. Die Hexe von Miranges) 2005 in Deutschland erschienen ist.

Elisabeth Motsch lebt mit ihren drei Söhnen hauptsächlich in Paris, wo sie auch arbeitet, kehrt zwischendurch aber immer wieder in einen kleinen Ort in Burgund zurück, um dort zu entspannen.

Historische Romane von Elisabeth Motsch:

  • (1995) Pavane pour un singe défunt
  • (2001) La Ville orange
  • (2003) Die Hexe von Miranges
    Le Tribunal de Miranges