Dagmar Fohl

Die 1958 in Horst geborene Autorin Dagmar Fohl absolvierte ein Studium der Geschichte und Romanistik in Hamburg und arbeitete als Historikerin und Kulturmanagerin. Heute lebt sie als freie Autorin in Hamburg und schreibt Romane über Menschen in Grenzsituationen. Sie zeichnet die Seelenzustände ihrer Protagonisten mit ihren Lebens- und Gewissenskonflikten nach und beleuchtet gleichzeitig die gesellschaftlichen Verhältnisse und Probleme der jeweiligen Epoche, in der ihre Protagonisten agieren.

Seit dem Jahr 2000 schreibt sie diese Romane und führt Lesungen durch. Ihr erster historischer Roman Das Mädchen und sein Henker erschien im Jahr 2009 im Gmeiner Verlag.

Historische Romane von Dagmar Fohl: