Claudia Platz

Die Autorin Claudia Platz wurde 1962 in Ludwigshafen am Rhein geboren und wuchs in Mainz auf. Nach dem Abitur machte sie zunächst eine Ausbildung zur Medizinisch Technischen Assistentin (MTA) und studierte anschließend Anthropologie, Ethnologie und Philosophie. Danach war sie im Bereich Sportförderung für Kinder und Jugendliche tätig.

Seit 2001 arbeitet sie als freiberufliche Autorin und schreibt vornehmlich Kriminalromane, die in Mainz spielen. Inspiriert von ihrem Vater, der Kriminalkommissar bei der Mordkommission war, erschien 2001 mit Der Lubberer ihr erster Roman, dem bislang drei weitere Krimis folgten, weitere sind in Vorbereitung.

2008 erschien zudem ihr erster historischer Kriminalroman Die falschen Caesaren, der zur Zeit des Kaisers Tiberius spielt.

Claudia Platz ist Mutter von drei Kindern und lebt mit ihrer Familie in Gau-Bischofsheim, wo sie täglich acht bis zehn Stunden an ihren neuen Romanen arbeitet.

Historische Romane von Claudia Platz:

Weitere Romane von Claudia Platz:

  • (2001) Der Lubberer
  • (2002) RosenmonTod
  • (2003) Der Korridor
  • (2006) Der zweite Blick

Mehr über Claudia Platz: