Christoph Poschenrieder

Der Autor Christoph Poschenrieder wurde 1964 bei Boston geboren und wuchs in einem Vorort bei München auf. Er studierte an der dortigen Hochschule für Philosophie der Jesuiten und besuchte anschließend die Journalistenschule an der Columbia University in New York.

Seit 1993 arbeitet er als freier Journalist und Autor von Dokumentarfilmen und seit 2001 schreibt er auch Gebrauchsanweisungen für Computersoftware. 2010 legte er mit Die Welt ist im Kopf seinen ersten historischen Roman vor. Darin geht es um den jungen Philosophen Arthur Schopenhauer, der bereits Gegenstand seiner Magisterarbeit war.

Christoph Poschenrieder lebt in München und in Südtirol und arbeitet bereits an seinem nächsten Roman.

Historische Romane von Christoph Poschenrieder:

Mehr über Christoph Poschenrieder: