Christine Johnson

Die us-amerikanische Schriftstellerin Julie Christine Johnson wurde an der Pazifikküste geboren. Sie besuchte High School und College in Washington und studierte Französisch und Psychologie. 2006 ging sie nach Neuseeland, wo sie eine Kochschule besuchte und in der Weinindustrie arbeitete. 2008 kam sie zurück in die USA und ging nach Seattle, wo sie als Weinhändlerin arbeitete, bis sie sich 2013 dazu entschied, als freie Schriftstellerin zu schreiben.

 Schon ab 2010 konnte sie Kurzgeschichten in Anthologien platzieren, bis sie sich an etwas größeres wagte und schließlich 2012 ihren ersten Roman In Another Life (dt. Der Kuss des Katharers) begann. 2014 konnte sie den Roman bei einem Verlag unterbringen, und als der Roman 2016 erschien, ging er bereits nach drei Tagen in die zweite Auflage.

Julie Christine Johnson lebt mit ihrer Familie nicht weit von dem Ort ihrer Kindheit entfernt im Staat Washington auf der Olympischen Halbinsel und hat bereits einen weiteren Roman vollendet und schreibt an ihrem dritten. Sie läuft gern, macht Yoga, wandert oder geniesst eine Flasche Rotwein. Abseits davon verdient sie ihren Lebensunterhalt als Lehrerin bei Schreibworkshops und seminaren und bietet Hilfe bei Schreibhilfeseminaren.

Historische Romane von Julie Christine Johnson:

Weitere Romane von Julie Christine Johnson:

  • (2017) The Crows of Beara

Mehr über Julie Christine Johnson: