Birgid Hanke

Die Schriftstellerin Birgid Hanke wurde 1952 geboren und studierte in Hessen Jura. Anschließend arbeitete sie in verschiedenen Berufen wie als Reiseleiterin und Übersetzerin. Mittlerweile lebt sie als freie Schriftstellerin und hat Sachbücher und Biografien veröffentlicht, darunter über Theodor Fontane, Freitz Reuter und Karl Friedrich Schinkel.

In Bremen war sie auch für das kulturelle Projekt „Städtebilder Bremen-Danzig-Riga“ verantwortliche Redakteurin. Neben Kinderbüchern schreibt sie auch Glossen und Essays für Internetseiten. Im Jahr 2013 erscheint ihr erster historischer Roman Flamme der Freiheit, dessen Hauptfigur Eleonore Prochaska sie bei Recherchen zu einem anderen Projekt entdeckte und sie faszinierte.

Birgid Hanke lebt und arbeitet in Bremen.

Historische Romane von Birgid Hanke: