Bettina Lausen

Die Autorin Bettina Lausen wurde 1985 im Sauerland geboren und studiert Kulturwissenschaften mit den Schwerpunkten Literatur und Geschichte an der FernUni in Hagen. Hauptberuflich ist sie Bankkauffrau, Hausfrau und Mutter.

Schon seit ihrer Kindheit ist Schreiben ihre große Leidenschaft und seitdem sind viele Gedichte und Kurzgeschichten entstanden. Einige dieser Geschichten sind auch in Anthologien erschienen. 2014 erschien ihr Kriminalroman Das vermisste Mädchen. 2017 folgte der Reformationsroman Die Reformatorin von Köln.

Bettina Lausen lebt mit ihrer Familie in Haan.

Historische Romane von Bettina Lausen:

Weitere Romane von Bettina Lausen:

  • (2014) Das vermisste Mädchen

Mehr über Bettina Lausen: