Armin Öhri

Der Autor Armin Öhri wurde 1978 geboren und studierte Geschichte und Germanistik an der Universität in Bern. Er lebt in Liechtenstein und ist dort an einer Beruf- und Handelsschule tätig.

Zudem schreibt er historische Erzählungen und Romane aus verschiedenen Epochen, von denen der erste LZ 129, in dem es um das letzte deutsche Luftschiff, die „Hindenburg“ geht, im Jahr 2007 erschien.

Im Jahr 2011 erschien im Gmeiner-Verlag sein erster Roman Sinfonie des Todes, den er zusammen mit der Schweizerin Vanessa Tschirky verfasst hat. Sie wurde 1977 geboren und machte eine Ausbildung zur Primarlehrerin und studierte zudem Beuere deutsche Literaturwissenschaft, Philosophie und Kommunikationswissenschaft. Seit 2007 arbeitet sie als Deutsch- und Allgemeinbildungslehrerin an einer Berufs- und Handelsschule. Sie lebt in Grabs in der Schweiz und hat mit Sinfonie des Todes ihren ersten Roman veröffentlicht.

Historische Romane von Armin Öhri: