Mika Waltari

Der in 1908 Helsinki geborene finnische Autor Mika Toimi Waltari war einer der erfolgreichsten Schriftsteller seines Landes. Der Lehrersohn studierte bis 1929 an der Universität Helsinki Theologie, Literaturwissenschaft und Philosophie und arbeitete anschließend zunächst als Journalist, Übersetzer und Literaturkritiker. Schon zu Studienzeiten veröffentlichte er sein erstes Buch und war ab 1938 als freier Schriftsteller tätig.

Neben Lyrik und Erzählungen schrieb er zahlreiche Kriminalromane um Kommissar Palmu, die zum Teil unter seinen Pseudonymen Leo Arne, Kristian Korppi, Leo Rainio und Mikael Ritvala erschienen. 1957 wurde er zum Mitglied der Finnischen Akademie ernannt und 1970 erhielt er von der Universität Turku den Ehrendoktortitel. Er starb 1979 in Helsinki.

Für seine historischen Romane betrieb Waltari ein intensives Quellenstudium. Mit seinem Erfolg Sinuhe, der Ägypter über einen Arzt zur Zeit des Pharaos Echnaton bekam er weltweite Anerkennung. Dieser Roman wurde auch 1954 erfolgreich verfilmt. Zu seinen Werken gehören 29 Romane, 15 Novellen, 6 Bände mit Märchensammlungen, 6 Gedichtbände und 26 Theaterstücke, zudem Drehbücher, Hörspiele, Sachbücher, Übersetzungen und unzählige Kritiken und Artikel. Insgesamt wurden seine Werke in mehr als 30 Sprachen übersetzt.

Nach Waltari benannte sich auch die gleichnamige finnische Rockband, und auch der Asteroid (4266) Waltari ist nach ihm benannt.

Historische Romane von Mika Waltari:

Weitere Romane von Mika Waltari:

  • (1928) Suuri illusioni
  • (1929) Yksinäisen miehen juna
  • (1931) Appelsiininsiemen
  • (1933) Mies ja haave
  • (1934) Sielu ja liekki
  • (1935) Palava nuoruus
  • (1936) Stadt der Leiden und der Freuden
    Surun ja ilon kaupunki
  • (1937) Der Fremde, auch erschienen unter Ein Fremdling kam auf den Hof
    Vieras mies tuli Talon
  • (1938) Jälkinäytös
  • (1939) Die Blutspur, auch erschienen unter Warum haben sie Frau Kroll ermordet?
    Kuka murhasi rouva Skrofin?
  • (1940) Gefährliches Spiel
    Komisario Palmun ereydys
  • (1941) Fine van Brooklyn
  • (1942) Nein, wir werden niemals sterben
    Antero ei enää palaa
  • (1944) Zwischenspiel in Borga
    Tanssi yli hautojen
  • (1948) Kultakutri
  • (1949) Vor Einbruch der Nacht
    Neljä Päivaälaskua
  • (1958) Die weiße Taube
    Feliks onnellinen
  • (1961) Der Baum der Träume
    Koiranheisipuu
  • (1962) Kommissar Palmu
    Tähdet kertovat, komisario Palmu