Michael Pfrommer

Michael Pfrommer wurde 1954 in Karlsruhe geboren und wuchs in Nürnberg auf. Er studierte Klassische Archäologie, Ur- und Frühgeschichte und Alte Geschichte an der Universität Erlangen-Nürnberg und promovierte in Klassischer Archäologie über griechische Silbergefäße aus Ägypten und Unteritalien. Zahlreiche Stipendien und Einladungen als Referent führten ihn rund um die Welt, so war er in Istanbul tätig und in Malibu/Kalifornien. 1989 habilitierte er über das Alexandermosaik aus Pompeji.

1995 wurde Pfrommer zum Außerplanmäßigen Professor an der Universität Trier ernannt und ist seitdem dort als Privatdozent tätig. Im selben Jahr wurde er zudem zum Korrespondierenden Mitglied des Deutschen Archäologischen Instituts ernannt.

Seit einigen Jahren wirkt Pfrommer auch an zahlreichen Dokumentationen für das ZDF und für ARTE mit, die alle erfolgreich im Fernsehen liefen. Hierzu und zu anderen Themen hat er auch begleitende Sachbücher geschrieben. Neben seinen Sachbüchern verfasst Pfrommer auch seit einigen Jahren historische Romane, darunter auch Jugendromane. So arbeitet er bereits an einer Fortsetzung seines Jugendromans „Kleopatra und die goldene Schlange“.

Historische Romane von Michael Pfrommer:

Mehr über Michael Pfrommer: