Michael Peinkofer

Schon in der Grundschulzeit begeisterte sich der 1969 geborene Michael Peinkofer für das Schreiben und Erzählen von Geschichten. Nach seinem Schulabschluß 1988 studierte er in München Germanistik, Alte und Mittelalterliche Geschichte und Kommunikationswissenschaft. Bereits während seines Studiums veröffentlichte er Geschichten unter einem Pseudonym. Nach seinem Studienabschluß als Magister Artium arbeitete er als freier Autor und Journalist. Hier frönte er seiner Leidenschaft für das Kino und schrieb hauptsächlich für Filmmagazine, darunter Moviestar, TV-Highlights und DVD Special.

Zusätzlich zu seinen ca. 180 Romanen unter Pseudonym und seiner filmjournalistischen Tätigkeit machte er zwischen 1991 und 2001 zahlreiche ausgedehnte Reisen durch die USA und arbeitete dabei als Reiseberichterstatter und als Reisejournalist. Zudem war er auch als Übersetzer für die Verlage Tessloff und Heyne tätig.

Nach zahlreichen Kriminal- Fantasy- und Sience Fiction-Romanen, zu denen er auch als Hauotautor der Serie Torn gehört, veröffentlichte er 2004 mit Die Bruderschaft der Runen einen historischen Thriller, der schnell erfolgreich wurde und in sieben Sprachen übersetzt wurde. Nach seinem neuesten Thriller Der Schatten von Thot nannte ihn die Zeitschrift Der Club DIE Entdeckung der deutschen Unterhaltungsliteratur.

Zusammen mit einigen Geschäftspartnern hat er die Dreamagix Studios gegründet, die die Ausschöpfung bestehender Marken sowie die Entwicklung und Vermarktung von neuen Entertainment-Projekten zum Inhalt hat.

Michael Peinkofer lebt mit seiner Frau und seiner Tochter in Kempten im Allgäu. In seiner Freizeit geht er gerne Skifahren oder Wandern, geht ins Kino und beschäftigt sich als Hobbykoch, mit besonderem Faible für die thailändische Küche.

Historische Romane von Michael Peinkofer:

Fantasy-Romane von Michael Peinkofer:

  • (2006) Die Rückkehr der Orks
  • (2007) Der Schwur der Orks
  • (2007) Unter dem Erlmond. Land der Mythen 1
  • (2008) Die Flamme der Sylfen. Land der Mythen 2
  • (2008) Das Gesetz der Orks
  • (2009) Die Zauberer
  • (2012) Splitterwelten

Mehr über Michael Peinkofer: