Maiken Nielsen

Die gebürtige Hamburgerin kam 1965 zur Welt. Über Jahrhunderte waren ihre Vorfahren als Lotsen und Kapitäne im Elbevorort Övelgönne tätig. Da war es nur logisch, dass auch sie einen Teil ihrer Kindheit und Jugend auf Fährschiffen verbachte und auch dort unterrichtet wurde. Da sie für die Schule, an der sie angemeldet war, ein Bordtagebuch führen musste, lernte sie an Bord Lesen, Schreiben, Grundrechenarten und nicht seekrank zu werden.

Diese zunächst lästige Beschäftigung entwickelte sich jedoch mit der Zeit zur Leidenschaft, und so verschickte sie im Alter von 20 Jahren folgerichtig ihr erstes Romanmanuskript an verschiedene Verlage, die es aber alle rundweg ablehnten. So ging sie nach dem Abitur nach Aix-en-Provence in Frankreich, um dort zu studieren.

Seit 1996 ist sie als Journalistin, Reporterin und Autorin für den NDR in Hamburg tätig. In ihrer Freizeit widmet sie sich gerne ihrer Familie, Freunden, dem Lesen, Tanzen und Schokolade.

Neben ihren Romanen hat sie zahlreiche Kinderbücher veröffentlicht. Im Namen der Königin ist ein historischer Jugendroman und erscheint Ende 2007.

Historische Romane von Maiken Nielsen:

Mehr über Maiken Nielsen: