Historische Jugendromane über das Mittelalter

Seite:

Wie ein Falke im Wind Rezension, Buchbesprechungvon Gabriele Beyerlein

70 (12 Stimmen) für

erstmals auf Deutsch:1993,265 Seiten

auf 3 Merkzetteln,
in keinem Bücherregal.

Der Roman spielt zur Zeit des ausgehenden 12. Jahrhunderts. Er erzählt die Geschichte von Konrad, der als fahrender Sänger durch die Lande zieht, bis er eines Tages den Auftrag erhält, die Sagen vom Glanz und Untergang der Nibelungen, die bislang nur mündlich überliefert waren, aufzuschreiben. [...]

direkt zum Buch Gabriele Beyerlein: Wie ein Falke im Wind

In ein Land, das ich dir zeigen werde von Gabriele Beyerlein

76 (2 Stimmen) für

erstmals auf Deutsch:1990,263 Seiten

auf 3 Merkzetteln,
in keinem Bücherregal.

Mainfranken im 7. Jahrhundert: Mit dem iroschottischen Bischof Kilian ist auch Aed in die östlichen Gebiete des Frankenreiches gekommen, in denen christliche und heidnische Vorstellungen miteinander existieren. Er, der Gott als Einsiedler im Gebet dienen will, kann sich jedoch den Nöten der Menschen ebensowenig entziehen wie Kilian den politischen Intrigen am Hof des Herzogs Gozbert. Auch Gisela, die Tochter eines reichen Bauern, sieht ihr Schicksal mit den Vorgängen am Herzogshof verbunden. Sie muß erleben, wie Kilian und zwei seiner Gefährten für ihre Überzeugung in den Tod gehen, der am Beginn einer neuen Zeit für das Herzogtum am Main steht. [...]

direkt zum Buch Gabriele Beyerlein: In ein Land, das ich dir zeigen werde

Das Amulett des Dschingis Khan Rezension, Buchbesprechungvon Nina Blazon

Tipp der Redaktion
81 (29 Stimmen) für

erstmals auf Deutsch:2008,328 Seiten

auf 3 Merkzetteln,
in keinem Bücherregal.

Wegen einer schlangenähnlichen Hautveränderung am Arm wird der polnische Junge Krystian in Krakau als "Schlangenmensch" ausgestellt. Als Mongolen die Stadt angreifen, wird Krystian beinahe von einem Krieger entführt. Ein Mönch rettet den Jungen und nimmt sich seiner an. Von dem Angriff hat Krystian ein Amulett zurückbehalten, das er dem Krieger entrissen hat. Es zeigt ein schlangenartiges Wesen. Gibt es noch mehr Menschen wie Krystian? Vielleicht bei den Mongolen? Als der Mönch Wilhelm zu einer Missionsreise in die Mongolei aufbricht, sieht Krystian seine Chance: Er ist entschlossen, das Rätsel der Schlangenmenschen und seiner eigenen Herkunft zu lösen. Eine Reise voller Gefahren beginnt... [...]

direkt zum Buch Nina Blazon: Das Amulett des Dschingis Khan

Der Elefantenreiter von Malcolm Bosse

81 (12 Stimmen) für

erstmals auf Deutsch:1995,284 Seiten

auf 3 Merkzetteln,
in keinem Bücherregal.

Indien im 8. Jahrhundert. Der Brahmanen-Junge Arjun überlebt einen Überfall auf seine Karawane. Seine Schwester wird entführt, er selbst wird an die Armee verkauft und steht plötzlich am Ende der sozialen Stufenleiter. Er nimmt sein Schicksal an, geduldig erträgt er sein neues hartes Leben. Es gelingt ihm sogar zum Elefantenreiter aufzusteigen. Er wird berühmt, und hofft, nun endlich seine Schwester wiederzufinden. [...]

direkt zum Buch Malcolm Bosse: Der Elefantenreiter

Das Buch der Finsternis von Richard Dübell

100 (1 Stimmen) für

erstmals auf Deutsch:2014,384 Seiten

auf 3 Merkzetteln,
in keinem Bücherregal.

1486 im Kloster Admont. Der 14-jährige Quirin wird von seinem Meister, einem Buchdrucker, auf eine Mission geschickt: Er soll eine geheimnisvolle Truhe nach Salzburg zum Bischof bringen. Quirin ist entsetzt, als er in der Truhe das "Buch der Finsternis" findet. In diesem Buch, so heißt es, verzeichne der Teufel die Seelen, die nach dem Jüngsten Gericht in die Hölle kommen. Kann der Bischof den Bann des Buches brechen und so die verkauften Seelen befreien? [...]

direkt zum Buch Richard Dübell: Das Buch der Finsternis

Schlagwörter

Löwenherz. Im Auftrag des Königs von Richard Dübell

67 (18 Stimmen) für

erstmals auf Deutsch:2012,400 Seiten

auf 3 Merkzetteln,
in keinem Bücherregal.

England, 1189: Auf der Suche nach ihrem verschollenen Vater geraten die Geschwister Edith und Robert in die Wirren des dritten Kreuzzugs. Allerdings haben sie einen mächtigen Unterstützer: den jungen König Richard Löwenherz. Auf seinem Schiff gelangen sie nach Palästina und kämpfen an seiner Seite gegen Raynald de Chatillon. Er soll ihren Vater in einer Burg gefangen halten. Werden Edith und Robert ihn lebend wiedersehen? [...]

direkt zum Buch Richard Dübell: Löwenherz. Im Auftrag des Königs

Schlagwörter

Das Pferd des Teufels Rezension, Buchbesprechungvon Astrid Frank

84 (15 Stimmen) für

erstmals auf Deutsch:2008,288 Seiten

auf 3 Merkzetteln,
in keinem Bücherregal.

Das Mittelalter. Es ist die Zeit der Hexen- und Tierprozesse, als die fünfzehnjährige Anna sich und ihre Großmutter, die einzige noch lebende Verwandte, mit den kläglichen Erträgen ihrer Feldarbeit am Leben erhält. Ihr Rappe Christopherus ist ihr dabei ein treuer Helfer - bis er eines Tages den Marktmeister Friederich von Rodenkirchen verletzt und beschuldigt wird, vom Teufel besessen zu sein. Bei dem verzweifelten Versuch, ihr Pferd zu retten, gerät Anna selbst in den Verdacht, eine Hexe zu sein... [...]

direkt zum Buch Astrid Frank: Das Pferd des Teufels

Opus - Das verbotene Buch Rezension, Buchbesprechungvon Andreas Gößling

83 (35 Stimmen) für

erstmals auf Deutsch:2010,512 Seiten

auf 3 Merkzetteln,
in keinem Bücherregal.

Deutschland im Jahr 1499: Die Welt scheint aus den Fugen. Auf den Scheiterhaufen brennen Hexen und Ketzer. Aufstände verarmter Landleute werden rücksichtslos niedergeschlagen. Wanderprediger ziehen von Flecken zu Flecken und verkünden den bevorstehenden Weltuntergang. Als dem 15-jährigen Amos Das Buch der Geister anvertraut wird, ahnt er nicht, dass sich sein Leben für immer verändern wird. Denn wer dieses Buch gelesen hat, in dem werden magische Fähigkeiten wach. Amos´ Auftrag: Das Buch der Geister zu seinem ausersehenen Empfänger bringen. Doch für wen ist es überhaupt bestimmt? Eine atemlose Jagd beginnt. Amos´ Leben gerät in größte Gefahr, denn die Zensur ist auf das Buch aufmerksam geworden. Die Häscher der Inquisition und der Zensurbehörde setzen alles daran, das Buch in ihren Besitz zu bringen... [...]

direkt zum Buch Andreas Gößling: Opus - Das verbotene Buch

Der Sohn des Alchimisten von Andreas Gößling

68 (15 Stimmen) für

erstmals auf Deutsch:2007,360 Seiten

auf 3 Merkzetteln,
in keinem Bücherregal.

In einem Zeitalter, in dem die Alchimisten von der Bevölkerung heimlich bewundert und von der Inquisition gnadenlos verfolgt wurden, stößt der 15jährige Sanno auf Lunja, die schöne Gehilfin des Schwarzmagiers Herbold. Noch ahnt er nicht, wie eng sein Schicksal mit den dunklen Wissenschaften verknüpft ist. Doch dann erfährt er von Lunja ein lang gehütetes Geheimnis, das sein Leben für immer verändern soll... [...]

direkt zum Buch Andreas Gößling: Der Sohn des Alchimisten

Order of Darkness. Schatzwächter Rezension, Buchbesprechungvon Philippa Gregory

(keine Stimmen) für

erstmals auf Deutsch:2015,400 Seiten

auf 3 Merkzetteln,
in keinem Bücherregal.

Der geheime Orden der Finsternis schickt Luca nach Venedig. Getarnt als reicher Kaufmann soll er die Herkunft mysteriöser Goldmünzen ergründen. Doch Venedig hat seine ganz eigenen Gesetze: Ohne es zu bemerken, werden Luca, die schöne Fürstin Isobel und ihre Gefährten immer tiefer in die dunklen Machenschaften der Stadt hineingezogen. Inmitten des Karnevals sehen sie sich plötzlich Mächten gegenüber, die nicht von dieser Welt zu sein scheinen. Vor allem Isobel schwebt in größter Gefahr ihre heimlichen Gefühle für Luca drohen alles zu zerstören, was sie hat. Findet sie auch diesmal einen Ausweg? [...]

direkt zum Buch Philippa Gregory: Order of Darkness. Schatzwächter

Schlagwörter

Seite: