Das Histo-Couch-Team

Chefredakteur

Carsten Jaehner

Der gebürtige Münsteraner ist im wahren Leben Diplomgesangspädagoge und unterrichtet hauptsächlich Gesangs- und Klavierschüler und leitet diverse Chöre in Dortmund und Münster. Daneben tritt er selber als Sänger auf. Sein musikalisches Hauptinteresse liegt dabei in Musik aus England und Skandinavien, sein Lieblingskomponist ist Benjamin Britten. Wenn er nicht gerade Gesang, Klavier oder Musiktheorie unterrichtet, beschäftigt er sich mit seiner wachsenden DVD-Sammlung sowie mit CDs und natürlich auch mit Büchern, die er hauptsächlich auf seinen zahlreichen Bahnfahrten liest.

Stellvertretende Chefredakteurin

Rita Dell’Agnese 

Rita Dell’Agnese ist ganz dem geschriebenen Wort verfallen. Sie arbeitet seit 25 Jahren als Journalistin und Redakteurin für eine schweizer Tageszeitung. Ihre knapp bemessene Freizeit gehört vornehmlich dem historischen Roman, hin und wieder stehlen sich aber auch andere Genres dazwischen und werden mit fast ebenso grosser Leidenschaft verschlungen. Neben ihrem angestammten Beruf engagiert sich die Schweizerin voller Herzblut für kulturelle und soziale Projekte.

Feste Redakteure

Birgit Borloni

Das Lesen zählt schon seit der Grundschule zu Birgits liebsten Hobbys. Bersonder gerne liest sie (nach ein paar Jahren Pause auf diesem Gebiet) historische Romane, aber auch Krimis und Fantasy-Romane können sie in ihren Bann ziehen. Um sich ihren Bücherkonsum auch finanzieren zu können, arbeitet sie als Fachärztin in der Anästhesie. Neben dem Lesen trifft sie sich abends gerne mit Freunden.

Annalena Brix

ist in Worpswede aufgewachsen. Seit Beginn ihres Studiums lebt das Nordlicht in Münster. Neben der Uni sind Aktivitäten in der Natur, Freunde treffen, in der Küche zaubern, Handarbeiten und natürlich Lesen willkommene Oasen der Entspannung. Seit einigen Jahren hat sie besonders historische Romane für sich entdeckt. Ansonsten verirrt sie sich aber auch gerne mal ins Krimi- oder Fantasy-Genre.

Volker Faßnacht

Der Fellbacher (bei Stuttgart) arbeitet seit kurzem in der Logistikbranche in leitender Funktion und im Außendienst. Neben der beruflichen Tätigkeit ist er noch im Ehrenamt verschiedener Verbände und Vereine engagiert. Kochen, Badminton, Akkordeon, mit Freunden um die Häuser ziehen, Kino und ausgedehnte Saunagänge sind die bevorzugten Freizeitbeschäftigungen und willkommene Entspannung und Ausgleich zum ausgefüllten Berufsleben. Der ehemalige „Lesemuffel“ hat 2004 die historischen Romane als weitere Freizeitbeschäftigung für sich entdeckt und könnte in der Zwischenzeit wohl eher als „Leseratte“ bezeichnet werden.

Dirk Jaehner

lebt und arbeitet in Greven bei Münster. Studierter Musikwissenschaftler, gelernter (Kultur-)Journalist. Schreibt für eine lokale Zeitung in Münster, zumeist im Feuilleton. Rezensiert ausserdem CDs, Bücher und gelegentlich Software für zahlreiche bundesweit erscheinende Fachzeitschriften. Nebenher Chorsänger, -leiter, -arrangeur und Notensetzer.

Annette Gloser

Annette Gloser wuchs in Potsdam und Leningrad auf, später in Neubrandenburg. Jetzt lebt und arbeitet sie in Berlin. Ihre freie Zeit verteilt sie auf drei wichtige Hobbys: Lesen, Garten, Eishockey – wobei die Rangfolge je nach Jahreszeit variiert. Schon als Kind hat sie gern und viel gelesen, am liebsten zu historischen Themen. Als Potsdamerin arbeitete sie während der Schulzeit und während ihres ersten Studiums regelmäßig in Sanssouci. Folgerichtig gehören Preußen und die Mark Brandenburg zu den Gebieten, auf denen sie glaubt, sich am Besten auszukennen. Zu diesen Themen sammelt sie möglichst alle Neuerscheinungen. Ihr besonderes Interesse gilt der jüdischen Geschichte und Kultur.

Alexandra Hopf

Alexandra Hopf  wohnt bei Bamberg im schönen Frankenland. Nach dem Abitur absolvierte sie eine Ausbildung zur Kinderkrankenschwester. Das Lesen zählt seit der Grundschule zu ihren größten Hobbies. Generell wird alles gelesen, bevorzugt aber historische Romane und Thriller. Außer mit Lesen verbringt sie ihre Zeit mit ihrer Familie, bestehend aus ihrem Ehemann und ihren beiden Kindern.

Janine Kallenbach

Janine Kallenbach kommt ursprünglich aus dem Thüringer Lande, aber nach einem längeren Auslandsaufenthalt hat sie ihre neue Heimat im schönen Dresden gefunden.
Sie hat Mittelalterliche Geschichte und Romanistik studiert und wandelt seit vielen Jahren auf journalistischen Pfaden. Bereits seit ihrer Kindheit ist sie eine Leseratte, die am liebsten historische Romane liest, aber auch für jedes andere gute Buch zu begeistern ist. Und die dicken sind ihr lieber als die dünnen, da hält der Lesespaß einfach länger an.

Jörg Kijanski

Wenn Jörg Kijanski nicht auf seiner privaten Histo-Couch sitzt, spielt er durchaus erfolgreich Carrom ( auch „Fingerbillard“ genannt), wie man unter www.carrom-koeln.de nachlesen kann.

Kirsten Lambeck

ist eine spätberufene Auszubildende zur Buchhändlerin in einem kleinen, aber feinen Buchladen in einem Münsteraner Stadtteil. Davor gab es ein Studium in den brotlosen Disziplinen Geschichte, Kunstgeschichte, Volkskunde und Niederlande-Studien, immer noch gibt es zwei Kinder und jede Menge Bücher …

Daniela Loisl

lebt und arbeitet im oberen Donautal – 60 Kilometer östlich von Passau – in Österreich. Sie arbeitet in der EDV-Firma ihres Mannes, leitete viele Jahre eine österreichische Patientenorganisation, für die sie auch eine Zeitung herausgab, veröffentlichte 2005 mit einem Co-Autor ein Sachbuch und ist seit Juni 2010 Chefredakteurin eines nationalen Patientenforums. Ihre Liebe zur Malerei und den vergangenen Epochen kam ihr in der Ausbildung im Kunsthandel sehr entgegen und legte wohl auch den Grundstein, dass sie auch heute noch gerne durch historische Romane in die Vergangenheit eintaucht.
Eine Welt ohne Bücher wäre für sie undenkbar und neben dem historischen Genre liest sie auch gerne klassische Literatur und Krimis.

Yvonne Schulze

Yvonne Schulze wuchs in der Nähe von Bautzen inmitten der zweisprachigen Oberlausitz auf, neben Deutsch ist auch Obersorbisch ihre Muttersprache. 1987 zog sie mit ihrer Familie nach Augsburg, wo sie bis heute lebt. Seit ihrer Kindheit liebt sie das Lesen und ist ihren Eltern heute noch dankbar, dass sie das immer gefördert und für genügend Lesestoff gesorgt hatten. Sie ist vielseitig interessiert, liest Jugendbücher genauso gerne wie Klassiker. Ihr Interesse für Geschichte wurde durchads Vorlesen ihrer Großeltern schon recht früh geweckt wurde. Ihre Lieblingsepochen sind  das 17.-19. Jahrhundert, die 1920er und 1930er Jahre sowie das Dritte Reich, ihr besonderes Steckenpferd sind die Dynastien der Habsburger und Wettiner. Ansonsten liebt sie die Natur, geht gern ins Theater oder in Konzerte, streift stundenlang durch Museen und Ausstellungen oder trifft sich mit Freunden.

Eva Schuster

Eva Schuster ist mit Leib und Seele Germanistin. Die Kölnerin liest und schreibt leidenschaftlich seit der Grundschule und verschlingt fast alle Genres, neben historischen Romanen auch Krimis, Thriller, Horror, Fantasy und Kinderbücher. Besonders gern beschäftigt sie sich mit dem 19. Jahrhundert, dem Mittelalter und der Antike. In ihrer Freizeit trifft man sie außerdem häufig mit Bleistift und Zeichenblock in der Hand oder beim Sport an.

Karin Speck

Karin lebt mit ihrem Mann im schönen Schleswig-Holstein. Lesen gehört schon immer zu ihrem Leben dazu. Am liebsten Geschichten aus dem Mittelalter Englands oder quer durch alle Epochen. Ab und an darf es aber auch mal ein Krimi sein. Ihren Lebensunterhalt verdient sie sich als Angestellte in einem Großhandel für Schneidereibedarf. Wenn sie mal nicht liest, ist sie mit ihrem Hund unterwegs oder mit ihrem Mann zum angeln.

Bettina Weiß

Bettina Weiß ist selbständig tätig. In ihrer knappen Freizeit gehört das Lesen neben ihren Katzen und dem Fotografieren zu ihren liebsten Hobbies. Sie liest sehr gerne historische Romane und Krimis, auch die Verbindung der Genres in historischen Kriminalromanen. Daneben verbringt sie gerne Zeit mit ihren Freunden zum Klönen, Spielen oder ins Kino gehen.

Christina Wohlgemuth

Christina Wohlgemuth hat zwar schon als Kind gerne gelesen – der wahre Startschuss zur Vielleserei kam allerdings erst im Jahre 2006, als sie studiumsbedingt geplagte Zugpendlerin wurde und ihr Ken Folletts „Die Säulen der Erde“ den Zugang zur Welt der historischen Romane eröffnete. Seitdem liest die Saarländerin am liebsten über die Vergangenheit – aber nicht ausschließlich. Krimis, Thriller, Fantasy, Belletristik, alles was gefällt, kommt ins Bücherregal. Die angehende Juristin hört aber auch für ihr Leben gern Musik, vorzugsweise Klassik, Rock und Filmmusik, oder verbringt ihre Freizeit im Fußballstadion.

 

Gastredakteure

Sabine Bongenberg

Auch wenn sich Sabine Bongenberg als einzige historische Jahreszahl die der französischen Revolution (1789) merken kann, heißt das nicht, dass die Viel- und Schnellleserin historische Themen „kalt“ lassen. Im wahren Leben ist die Kölnerin bei der Stadtverwaltung Köln beschäftigt und wenn sie sich nicht gerade dienstlich um die Angelegenheiten des Straßenverkehrs kümmert, in Costa Rica Rad fährt oder im Einbaum durch die Sümpfe Afrikas stakst, findet man sie bestimmt mit der Nase in einem Buch.

Michael Drewniok

 ist die Inkarnation einer Leseratte in Westfalengestalt und verdient sich seinen Käse als Historiker. Er schreibt (und schreibt und schreibt&) für Ciao (als drewniok-pb) und Dooyoo (als m_drewniok), arbeitet am „Lexikon der Kriminalliteratur“ des Corian-Verlags mit & frönt auf den Websites von Solar-X und sfbasar seiner großen Liebe zu den eher phantastischen Seiten der Literatur. 

Almut Oetjen

Almut Oetjen kommt aus Norddeutschland, ist Anglistin und Literaturwissenschaftlerin mit ausgeprägtem Hang zu so ziemlich allem, was mit Großbritannien zusammenhängt, und arbeitet als Übersetzerin und Publizistin. Sie liest gerne britische Literatur des 19. Jahrhunderts, historische Romane und Sachbücher, phantastische Literatur sowie Kriminalromane. Außerdem mag sie Philip Roth, Paul Auster, Stephen Fry, Vladimir Nabokov, Akif Pirinçci, um nur ein paar zu nennen.

Ehemalige Rezensenten

Eva Bergschneider

ist verheiratet, Mutter einer 17-jährigen Tochter und wohnt seit 16 Jahren in Köln. Ihr wichtigstes Hobby ist das Lesen. Hauptsächlich beschäftigt sie sich mit Kriminal- und Fantasy-Literatur, darüber hinaus auch mit politischen und historischen Romanen.

Vanessa Brinker

Rebecca Conrad

Alexandra Fischer 

Natalie Höhne

Peter Kümmel

Peter Kümmel ist hauptsächlich als Chefredakteur der Phantastik-Couch tätig, liest aber auch ab und an mal einen historischen Roman.

Desirée Kuthe

Anna-Friederike Lewald

Katharina Lewald

war von Juli 2006 bis August 2009 Chefredakteurin der Histo-Couch.

Elke Röhrig

Michael Sterzik