Andreas Scheepker

Der evangelische Pastor Andreas Scheepker wurde 1963 in Hage, damals im Landkreis Norden, geboren. Nach seinem Schulbesuch studierte er Evangelische Theologie in Münster und Göttingen und studierte später noch im Fernstudium Literaturwissenschaft, Pädagogik und Geschichte.

Sein Vikariat verbrachte Sscheepker von 1990 bis 1992 in Georgsmarienhütte und in Loccum. Anschließend war er Gemeindepastor in Norden mit den Schwerpunkten Gemeindeaufbau, Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, Aussiedlerarbeit, Unterricht an der gymnasialen Oberstufe und Bildungsarbeit.

Seit 2002 ist der Leiter der Evangelischen Jugendbildungsstätte Asel. Neben seinem Beruf liest er gerne und viel und interessiert sich für Literatur, ostfriesische Geschichte und Krimis. Seine Romane sind daher teilweise Krimis, die in einem fiktiven Fürstentum Ostfriesland spielen.

Andreas Scheepker ist verheiratet und hat einen Sohn.

Historische Romane von Andreas Scheepker:

Weitere Romane von Andreas Scheepker:

  • (2004) Tote brauchen keine Bücher
  • (2006) Morgen kommt der Weihnachtsmann
  • (2009) Tod eines Häuptlings