Die Madonna von Terzito

Erschienen: Januar 2007

Bibliographische Angaben

  • Droemer-Knaur, 2006, Titel: 'Madonna of the Eucalypts', Originalausgabe

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
1 50 100

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

0 x 91-100
0 x 81-90
1 x 71-80
0 x 61-70
0 x 51-60
0 x 41-50
0 x 31-40
0 x 21-30
0 x 11-20
0 x 1-10
B:76
V:0
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":1,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}

Italien Anfang des 20. Jahrhunderts: Die äolische Insel Salina ist ein kleines Paradies, in dem die Menschen scheinbar glücklich miteinander leben. Hier wachsen die zwei Freunde Nino und Paolo gemeinsam auf. Beide verlieben sich in die selbstbewusste Delfina, doch deren Herz schlägt für Nino. Als eine Missernte die Insel ins Unglück stürzt, wandert Nino nach Australien aus und verspricht, Delfina nachzuholen, die inzwischen seine Frau geworden ist. Doch die Jahre vergehen - und schließlich lässt sich Delfina von Paolo trösten ...

Die Madonna von Terzito

Die Madonna von Terzito

Deine Meinung zu »Die Madonna von Terzito«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
23.12.2007 22:57:44
adhara

Ein wundervolles Buch mit sehr viel Tiefgang. Für einmal ein historischer Roman, der nicht im Mittelalter spielt sondern von einer Zeit erzählt, die noch gar nicht so lange vorbei ist. Wer sich davor fürchtet, in eine kitschige Liebesgeschichte hinein zu geraten, liegt bei diesem Buch falsch, auch wenn es um die Liebe geht. Delfinas Leben und ihre Gefühle sind sehr nachvollziehbar geschildert, doch auch alle anderen Charaktere sind vielschichtig dargestellt.
Vielleicht wird dieser Roman jene enttäuschen, die am liebsten himmel-hoch-jauchzende Gefühle lesen möchte oder eine temporeiche Handlung wünsche. Wer aber gerne feine Töne mag, wird hier voll auf seine Kosten kommen.