Die letzten Tage der Kelten

Erschienen: Januar 1998

Bibliographische Angaben

  • Fischer, 1998, Titel: 'Die letzten Tage des Ebers', Originalausgabe

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
1 50 100

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

0 x 91-100
0 x 81-90
1 x 71-80
0 x 61-70
0 x 51-60
0 x 41-50
0 x 31-40
0 x 21-30
0 x 11-20
0 x 1-10
B:74
V:0
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":1,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}

Als Vercingetorix, der legendäre Averner-Fürst, im Jahre 51 vor Christus die zerstrittenen gallischen Stämme noch einmal eint und sie in einen beispiellosen Aufstand gegen die römischen Heerscharen führt, weiß er, dass die Tage der keltischen Kultur gezählt sind.

 

Die letzten Tage der Kelten

Die letzten Tage der Kelten

Deine Meinung zu »Die letzten Tage der Kelten«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
02.07.2019 21:00:04
LindtLiebhaberin82

Das Buch entzückte mich sehr. Zunächst noch etwas prüde für meinen Geschmack, entwickelte ich bald eine besondere Art von Zuneigung für den jungen Lustmolch Vercingetorix. Besonders die erotisch angehauchten Szenen, die sich immer wieder verstreut im Buch finden lassen, raubten mir nahezu vollständig den Verstand. Ich spürte nach all den Jahren der Lustabwesenheit einen solchen Drang nach Befriedigung, dass mir des öfteren doch glatt die Zartbitterschokolade aus den Händen fiel. 5/5 Sternen.
Gruß Agnes Brunhilde Kaschinski