In weiter Ferne die Hunde

Erschienen: Januar 2009

Bibliographische Angaben

  • C. Bertelsmann, 2007, Titel: 'The Outlander', Originalausgabe

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
1 50 100

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

1 x 91-100
0 x 81-90
0 x 71-80
0 x 61-70
0 x 51-60
0 x 41-50
0 x 31-40
0 x 21-30
0 x 11-20
0 x 1-10
B:92
V:0
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":1,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}

1903, in der Wildnis Montanas: Die 19-jährige Mary rennt nachts durch die Wälder. Sie befindet sich in einer ausweglosen Situation - sie hat kurz nach der Geburt ihr Kind verloren, ihren untreuen Ehemann erschossen und wird von seinen beiden gewalttätigen Brüdern gejagt. Getrieben von der Abscheu über ihre Tat und der Angst vor ihren Verfolgern, beginnt Mary eine abenteuerliche Flucht durch die Wildnis. Erst als sie am Rande der Erschöpfung von einem Einsiedler aufgelesen wird, weicht die Panik langsam einer neuer Zuversicht und einem Gefühl von Freiheit.

 

In weiter Ferne die Hunde

In weiter Ferne die Hunde

Deine Meinung zu »In weiter Ferne die Hunde«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
06.12.2014 16:56:36
bookkiller

Mary Boulton befindet sich in auswegloser Situation. Sie hat ihr Kind verloren, ihren untreuen Ehemann erschossen und ist auf der Flucht vor den beiden Brüdern ihres Mannes. Geplagt von den Schrecken über das, was sie getan hat, läuft Mary ziellos durch die Gegend, gefolgt von ihren Schwägern und deren Hunden. Auf ihrem Fluchtweg erleidet sie immer wieder Hunger und Kälte, findet aber auch Hilfe. Aber erneut muss sie fliehen und schafft es in die Berge, wo sie fast vor Hunger und Erschöpfung stirbt. Bis sie wieder jemand rettet.

Ein ganz wunderbarer Abenteuerroman, in dessen Mittelpunkt eine junge zutiefst verstörte, aber auch starke Frau steht. Wir leiden mit Mary, die Anfang des 20. Jahrhunderts, wo Frauen noch nicht viele Rechte haben, sich in der Wildnis behaupten muss. Dazu kommen ganz herrliche Beschreibungen der Gegend, immer wieder ironische Zwischenbemerkungen und alles in allem eine wirklich abenteuerliche Geschichte. Wirklich klasse. Hat mir gut gefallen.