Die Pflanzenmalerin

Erschienen: Januar 2007

Bibliographische Angaben

  • Goldmann, 2006, Titel: 'The Conjuror's Bird', Originalausgabe

Couch-Wertung:

83

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
1 50 100

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

0 x 91-100
1 x 81-90
0 x 71-80
0 x 61-70
0 x 51-60
0 x 41-50
0 x 31-40
0 x 21-30
0 x 11-20
0 x 1-10
B:84
V:0
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":1,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}
Rita Dell'Agnese
Eine gelungene Mischung von Historie und Gegenwart

Buch-Rezension von Rita Dell'Agnese Dez 2008

In den Wäldern seiner Heimat begegnet der reiche Adlige Joseph Banks der jungen Mary Burnett, Tochter eines Freidenkers, der in der Gemeinde immer stärker aneckt und zusammen mit seiner Tochter ausgegrenzt wird. Angetan vom Talent des Mädchens zu beobachten und zu zeichnen, aber auch von der ungestümen Freiheit Marys, versucht Banks sich mit ihr anzufreunden. Doch Mary weist ihn ab, wohlwissend, wo ihr Platz ist. Doch trotz Zurückweisung kann Banks Mary nicht vergessen. Auf einer Forschungsreise mit Captain Cook nimmt sie einen wichtigen Platz in seinen Gedanken ein.

Die Pflanzenmalerin

Die Pflanzenmalerin

Deine Meinung zu »Die Pflanzenmalerin«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
27.03.2015 14:40:38
Lesewürmchen

Sehr gut recherchiertes und spannendes Buch. Im Stil ähnlich dem Roman "Besessen" von Antonia Byatt. Allerdings literarisch nicht so wertvoll. Trotzdem ..., selten so gut unterhalten worden.

Der Handlungsaufbau sehr gelungen, die verschiedenen Handlungsebenen, in Vergangenheit und Gegenwart gut getrennt, und doch wird immer klar, was sie miteinander zu tun haben. Leicht melancholisch angehaucht, da die gesellschaftlichen Regeln des 18. Jh diese große Liebe leider dauerhaft unmöglich machen. Die Suche nach dem geheimnisvollen einzigen Exemplar eines seltenen Vogels sehr spannend aufgebaut. Insgesamt einfach ein richtig guter Schmöker.

23.11.2011 14:28:07
Schnagg

Eine interessante Lektüre. Switched zwischen Gegenwart u. Vergangenheit. Vereint historisches mit leichter Kriminalistik u. romantischer Liebe. Man wird immer wieder überrascht u. freut sich auf das nächste Kapitel. Der Autor hat sich viel Mühe gegeben, die Geschichte spannend zu halten. Die ca. 300 Seiten reichen dann aber letztendlich. Ein interessantes Buch zum einmaligen Lesegebrauch aber nichts was im Bücherregal für längere Zeit bestehen bleibt.