Mason & Dixon

Erschienen: Januar 1999

Bibliographische Angaben

  • Rowohlt, 1997, Titel: 'Mason & Dixon', Originalausgabe

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
1 50 100

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

1 x 91-100
0 x 81-90
1 x 71-80
0 x 61-70
0 x 51-60
0 x 41-50
0 x 31-40
0 x 21-30
0 x 11-20
0 x 1-10
B:87
V:1
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":1,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":1,"99":0,"100":0}

Ein historischer Roman über Amerika im 18. Jahrhundert:

Der britische Astronom Charles Mason und der Landvermesser Jeremiah Dixon werden von der Royal Society in London beauftragt, den Grenzdisput zwischen den amerikanischen Kolonien Pennsylvania und Maryland zu klären. Die sogenannte 'Mason-Dixon-Linie' entsteht und gewinnt als Grenzstreifen für das junge Amerika sofort symbolische Bedeutung...

 

Mason & Dixon

Mason & Dixon

Deine Meinung zu »Mason & Dixon«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
22.05.2016 16:13:03
Werner Schwaller

Ich hatte mich sehr auf die deutsche Übersetzung gefreut, bin aber masslos enttäuscht worden: Das Buch ist, jedenfalls für mich, nicht lesbar. Ich habe mir echt Mühe gegeben, aber der Text ist sowas von verworren und in keinster Weise nachvollziehbar. Es scheint mir, der Autor sei ein bisschen, na sagen wir gaga gewesen, als er dieses Machwerk schuf.

15.05.2012 16:22:41
M.Struppek

Kein ganz typischer Vertreter des historischen Romans ist "Mason & Dixon" ein literarisch sehr anspruchsvolles Buch und dem magischen Realismus zuzuordnen. Unglaublich prall gefüllt ist es eines dieser Bücher, die man eigentlich mehrfach lesen muss, um ihm gerecht zu werden.Hier ist eine perfekte Symbiose aus historischem Hintergrund und überbordender Phantasie gelungen. Nach meiner Ansicht Pynchons bestes Buch - bis jetzt.