Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
1 50 100

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

3 x 91-100
1 x 81-90
0 x 71-80
0 x 61-70
0 x 51-60
0 x 41-50
0 x 31-40
0 x 21-30
0 x 11-20
0 x 1-10
B:97.25
V:3
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":1,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":3}

Malta im 16. Jahrhundert. Beim Spiel in den Felsen wird der Handwerkersohn Nico von einem osmanischen Korsarenschiff entführt. Während seine Schwester Maria verzweifelt auf der kargen Insel zurückbleibt, kämpft Nico als Galeerensklave um sein Leben. Jahre später steht Malta am Wendepunkt: Die mächtige Flotte Sultan Suleimans hat sich aufgemacht, die Felseninsel und damit ein Zentrum der christlichen Welt zu erobern. Maria, schön und unkonventionell, setzt alles daran, um mitzukämpfen ? ist ihre heimliche Liebe doch ein junger Ritter des Malteserordens. Ihr Bruder Nico aber ist kein Christ mehr. Vom Sultan zu einem wichtigen Kriegsherrn gemacht, führt er ein Schiff gegen Malta. Er heißt nun Asha, der Korsar...

 

Asha

Asha

Deine Meinung zu »Asha«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
30.11.2012 09:52:01
heinz ulbricht

Von allen historischen Romanen, die ich gelesen habe, war dies für mich der spannendste und aufregendste. Nur in den letzten 200 Seiten habe ich manche Seite, auf welcher die Belagerung sehr breit und grausam geschildert wird, quer gelesen jeweils bis zu den Stellen, wo die Hauptpersonen wieder auftraten. Der historische Rahmen ist - nach meinen diesbezüglichen Recherchen in Wikipedia - treffend beschrieben, so dass die Lektüre auch einen wertvollen Gewinn an Geschichtskenntnissen bringt.

13.07.2009 13:55:46
Roanna

Der Titel ist mal wieder etwas irreführend, Asha ist wirklich nicht die einzige Hauptperson in dieser klasse Geschichte. Für mich war es von der ersten bis zur letzten Seite spannend, das Leben von Nico, der als 10-jähriger von Malta nach Algerien verschleppt wird, als Sklave täglich ums Überleben kämpft und als Asha, im osmanischen Reich, einige seiner Fesseln abstreift, zu verfolgen, wie auch das von Maria, seiner von Schuldgefühlen geplagten Schwester, die auf dem kärglichen Malta ein fast ebenso hartes und von Gewalt geprägtes Leben führt. Christien de Vries, schon als Neugeborener, dem arroganten Orden der Johanniter auf Malta, versprochen, hadert mit seinem Schicksal, da er lieber den eher unehrenhaften Beruf des Chirurgen erlernen würde und wegen der Familienehre, in die Gelübde des Ordens gezwungen wird. Dun Salvago, ein Priester, der einen schwerwiegenden Fehler begeht, und mehrere Leben dadurch zerstört. Die geduldeten, konvertierten Juden, die heimlich und unter Lebensgefahr ihrer alten Religion nachgehen. Die Geschichte ist so voller unglaublich lebhafter Charaktere, ihre Schicksale eng und unerbittlich miteineinander verwoben. Die Belagerung von Malta durch eine Übermacht der Osmanen, der verzweifelte Kampf der verarmten Bevölkerung und der Johanniterritter um die Insel, oder die Pracht in der Sultan Süleiman in seinem Palast lebt, alles ist mitreißend und sehr anschaulich beschrieben. Das Buch war ein richtiger Glücksgriff.

23.06.2008 08:41:36
lesemoni

Ein sehr schöner historischer Abenteuerroman mit Nico ( Asha) seiner Schwester Maria und vielen anderen,die mich in ihre Geschichte hingezogen haben.In diesem Roman treffen Christen,Moslems und Juden aufeinander was sehr interresant geschildert ist.Die Belagerung von Malta nimmt allerdings nur ganz wenig Platz (248 Seiten ) bei einem 1009 Seitenschmöcker ein.Diese sind dafür sehr spannend geschrieben.Während man liest hat man die ganze Zeit Kopfkino vom feinsten,egal ob es eine Szene im Meer ist oder an Land ,einfach Klasse.Ich habe jede Seite des Buches genossen und kann es unbedingt weiterempfehlen schon alleine deswegen weil es mal ein ganz anderer historischer Roman ist.Ich hatte sehr ,sehr viel Freude beim lesen.Unbedingt empfehlenswert.Asha bekommt von mir 90 Punkte

Zeitpunkt.
Menschen, Schicksale und Ereignisse.

Wir schauen auf einen Zeitpunkte unserer Weltgeschichte und nennen Euch passende historische Romane.

mehr erfahren