Velasquita

Erschienen: Januar 2007

Bibliographische Angaben

  • , 2007, Titel: 'Velasquita', Originalausgabe

Couch-Wertung:

58

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
1 50 100

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

0 x 91-100
0 x 81-90
1 x 71-80
0 x 61-70
0 x 51-60
0 x 41-50
0 x 31-40
0 x 21-30
0 x 11-20
0 x 1-10
B:74
V:0
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":1,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}
Carsten Jaehner
Große Unruhe in den Pyrenäen

Buch-Rezension von Carsten Jaehner Jan 2008

Die Feldzüge Napoleons sind legendär und nicht immer verlief alles zur Zufriedenheit des großen französischen Kaisers. Je nach Blickwinkel war die Eroberung Spaniens für die Franzosen ein Erfolg, für die Spanier hingegen nicht. Michael H. Schenk erzählt in "Velasquita" die Geschichte einer jungen Spanierin, deren Leben sich mit dem Einmarsch der Franzosen unerwartet komplett änderte.

Deine Meinung zu »Velasquita«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
20.10.2013 13:57:34
M.Reinsch

Spanien 1809: Als Ihr Dorf und dessen Bewohner von französischen Truppen zerstört/ermordet werden, schließt sich die junge Velasquita einer Gruppe von ­Guillieros an und nimmt mit Ihnen den Kampf gegen die französischen Besatzer auf. Gleichzeitig ­versucht ein spanischer Colonel eine große Ladung Gold und ein Geheimnis nach Portugal zu überführen. Immer bedrängt durch französische Truppen und die Guillieros schließt er mit "Wellington" einen Pakt und bekommt Unterstützung in Form der "The Kings German Legion"...
Recht spannende Abenteuer-Erzählung, mit ­sehr detailgenaue Beschreibungen und viel geschichtlichem Hintergrund.
­Charaktere und Wesenszüge der einzelnen Völkergruppen ist gut wieder gegeben.
Störend ist eine sehr "heldenhafte" Protagonistin (nach ­einer 7-fach Vergewaltigung wird Sie zur Excelenten Messerkämpferin!?) und die enorme Ähnlichkeit zu Bernhard Cornwells "Sharps Gold" (zwar sind es hier die "Deutschen Dragoner" und bei Cornwell die "Long Rifels", aber ein fader Beigeschmack bleibt!
Fazit: Kein typischer Schenk! Zwar sind die Figuren wieder vielschichtig aber (wie er selbst im Nachwort zugibt), ist dieser Roman um einiges brutaler als seien "Pferdelord-Reihe"!

Zeitpunkt.
Menschen, Schicksale und Ereignisse.

Wir schauen auf einen Zeitpunkte unserer Weltgeschichte und nennen Euch passende historische Romane.

mehr erfahren