Lesungen und Termine

Frank Goldammer: Lesung aus "Tausend Teufel" und "Der Angstmann"23.02.2018, 19:30
Der Angstmann: Dresden im November 1944: Flüchtlingsströme drängen in die Stadt und Bombenalarme gehören zum Alltag. Da wird Kriminalinspektor Max Heller zu einer grausam zugerichteten Frauenleiche geholt. Schnell geht das Gerücht um: Das war der Angstmann, der nachts durch die Gassen schleicht. Heller gibt nichts auf das Gerede und macht sich auf die Suche nach dem Täter, wobei ihm nicht nur sein linientreuer Vorgesetzter Rudolf Klepp Hindernisse in den Weg legt. Als die Stadt im Februar 1945 im Bombenhagel untergeht, hält man den Mörder für tot. Doch der Angstmann kehrt zurück...

Tausend Teufel: Dresden im Winter 1947: Wohnungsnot, Hunger und Krankheiten beherrschen das Leben in der völlig zerstörten Stadt, die nun zur sowjetischen Besatzungszone gehört. Oberkommissar Max Heller wird von der neu gegründeten Volkspolizei an einen Tatort in der Neustadt gerufen: Ein Rotarmist wurde tot aufgefunden. Doch bevor Heller mit den Ermittlungen beginnen kann, wird die Leiche vom Militär weggeschafft. Zurück bleiben eine gefrorene Blutlache und ein herrenloser Rucksack, in dem er eine grauenhafte Entdeckung macht: den Kopf eines Mannes.
Reservierung empfohlen. 10,00 Euro/ erm. 8,00 Euro
20457 Hamburg, Speicherstadtmuseum, Am Sandtorkai 36
Lothar Englert: Lesung aus "Friesische Herrlichkeit", Band 3 der Ostfrieslandsaga27.02.2018, 19:00
Ostfriesland zur Mitte des 15. Jahrhunderts. Die Schlacht auf den Wilden Äckern ist Geschichte und das Geschlecht der tom Brook besiegt, aber damit endet der Streit um das Land keineswegs. Zu scharf und unversöhnlich sind die Gegensätze zwischen den künftigen Herren. Die Cirksena sind auf dem Weg nach oben, Focko Ukena kann sie nicht mehr stoppen. Im Gegenteil, er muss um sein eigenes Überleben fürchten. Der Harlinger Magnus tom Diek ist in einer Zwickmühle. Soll er weiter Handel treiben und seinen Reichtum mehren, vielleicht sogar nach Bremen gehen? Oder muss er im Land bleiben und kämpfen? Und wie entscheidet sich sein Sohn Enno? Bewahrt er das Erbe der tom Diek, oder schlägt er sich schließlich auf die Seite der Cirksena.
26382 Wilhelmshaven, VHS Wilhelmshaven, Hans Beutz Haus, Virchowstr. 29
Lothar Englert: Lesung aus "Friesische Herrlichkeit", Band 3 der Ostfrieslandsaga25.05.2018, 19:00
Ostfriesland zur Mitte des 15. Jahrhunderts. Die Schlacht auf den Wilden Äckern ist Geschichte und das Geschlecht der tom Brook besiegt, aber damit endet der Streit um das Land keineswegs. Zu scharf und unversöhnlich sind die Gegensätze zwischen den künftigen Herren. Die Cirksena sind auf dem Weg nach oben, Focko Ukena kann sie nicht mehr stoppen. Im Gegenteil, er muss um sein eigenes Überleben fürchten. Der Harlinger Magnus tom Diek ist in einer Zwickmühle. Soll er weiter Handel treiben und seinen Reichtum mehren, vielleicht sogar nach Bremen gehen? Oder muss er im Land bleiben und kämpfen? Und wie entscheidet sich sein Sohn Enno? Bewahrt er das Erbe der tom Diek, oder schlägt er sich schließlich auf die Seite der Cirksena.
26736 Greeetsiel, Mühle Schoof, Mühlenstr. 2
Lothar Englert: Lesung aus "Friesische Herrlichkeit", Band 3 der Ostfrieslandsaga22.06.2018
Ostfriesland zur Mitte des 15. Jahrhunderts. Die Schlacht auf den Wilden Äckern ist Geschichte und das Geschlecht der tom Brook besiegt, aber damit endet der Streit um das Land keineswegs. Zu scharf und unversöhnlich sind die Gegensätze zwischen den künftigen Herren. Die Cirksena sind auf dem Weg nach oben, Focko Ukena kann sie nicht mehr stoppen. Im Gegenteil, er muss um sein eigenes Überleben fürchten. Der Harlinger Magnus tom Diek ist in einer Zwickmühle. Soll er weiter Handel treiben und seinen Reichtum mehren, vielleicht sogar nach Bremen gehen? Oder muss er im Land bleiben und kämpfen? Und wie entscheidet sich sein Sohn Enno? Bewahrt er das Erbe der tom Diek, oder schlägt er sich schließlich auf die Seite der Cirksena.
26409 Wittmund-Carolinensiel, Deutsches Sielhafen Museum, Kapitänshaus, Pumphusen 3
Michael Gerwien: Lesung aus "Gründerjahr"25.10.2018, 19:00
Freitag, 8. November, 1918. Kurt Eisner ruft den Freistaat Bayern aus. Nur wenig später nimmt eine grausame Mordserie ihren Lauf. Junge blonde Frauen fallen einem bestialischen Täter zum Opfer. Oberinspektor Weinberger und seine Kollegen von der Münchner Kriminalpolizei stehen vor einem Rätsel. Der Mörder ist ihnen immer einen Schritt voraus. 30 Jahre später beginnt das Morden erneut. Wird es der Polizei diesmal gelingen, den Täter zu fassen?
84137 Vilsbiburg, Buchhandlung Koj, Obere Stadt 32

Termin melden

neuer Termin

,   Uhr

,   Uhr

Hinweis:Für ganz- oder mehrtagige Veranstaltungen belassen Sie die Uhrzeit(en) jeweils auf 00:00 Uhr.Bei Terminen, bei denen das Ende nicht genau feststeht (z.B. Lesungen) brauchen Sie das Ende nicht anzugeben - wichtigist nur, dass das Ende notfalls zeitlich vor dem Anfang der Veranstaltung liegt. Fragen? Wir helfen!

Hinweis: Der Termin wird direkt in unsere Datenbank eingetragen, muss aber noch von Redaktion freigeschaltet werden. Wir werden deswegen via E-Mail automatisch über einen neuen Termin informiert.

Die Belletristik-Couch-Redaktion behält sich vor, Ihre Eingaben zu ändern oder Termine nicht zu veröffentlichen.

Vielen Dank für Ihre Mithilfe!