Sachmet von Katharina Remy

Buchvorstellung

Sachmet von Katharina Remy

Originalausgabe erschienen 2009unter dem Titel „Sachmet“,, 232 Seiten.ISBN 3837094049.

»Sachmet« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

Kurzgefasst:

Zwei Frauen, zwei Schicksale über Jahrtausende hinweg verbunden durch mystische göttliche Kraft

1999 AD: Luxor, Ägypten: Anna Berger, eine junge, selbstbewußte Archäologin, machen der Fund einer eigenartigen Statue, die Begegnung mit einem unheimlichen Bettler und rätselhafte Alpträume zu schaffen. Sie wird diese Grabungssaison im Jahr der Sonnenfinsternis auch zehn Jahre später nicht vergessen können.

1399 v. Chr.: Uaset, Kemet. Man nannte sie nur Bent, Tochter. Das Kind einer armseligen Hure wird Tempeldienerin der Katzengöttin Bastet und erlebt den Aufschwung der neuen Adelsgeneration um Pharao Amenhotep und seiner großen königlichen Gemahlin Teje. Mit dem Baumeister Amenophis Hapu führt Bent einen Kampf auf Leben und Tod, bei dem sie alles verliert, was sie sich in ihrem Leben aufgebaut hat. Gleichzeitig kämpfen selbst die mächtigsten Göttinnen Kemets um das Schicksal des Mädchens und um die Zukunft des Landes.

Die Jahrtausendwende steht kurz bevor. In der Nacht zum neuen Millennium trifft die Gegenwart auf die Vergangenheit und Anna wird vollends in den Strudel der rätselhaften Ereignisse hineingezogen.

 

Ihre Meinung zu »Katharina Remy: Sachmet«

Ihr Kommentar zu Sachmet

Hinweis:Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen zu löschen.Beachten und respektieren Sie jederzeit Urheberrecht und Privatsphäre.Werbung ist nicht gestattet.Lesen Sie auch die Hinweise zu Kommentaren in unserer Datenschut­zerklärung.